Advertisement

Pilotstudie: Biotechnologie/Gentechnik als Grundlage neuer Industrien in Baden-Württemberg?

  • Thomas von Schell
  • Michael Hohl
  • Hans Mohr
Part of the Veröffentlichungen der Akademie für Technikfolgenabschätzung in Baden-Württemberg book series (VERAKADEMIE)

Zusammenfassung

Weltweit werden für biotechnologische Produkte hohe Wachstumsraten vorausgesagt. Gentechnische Optionen spielen bei den Prognosen eine erhebliche Rolle. Die Attraktivität der biotechnologischen Produktlinien und Verfahren liegt darin begründet, daß eine hohe Wertschöpfung bei einem relativ niedrigen Einsatz an Investitionen, Rohstoffen und Energie erzielt werden kann (vgl. Brauer 1991). Relativ hoch allerdings ist der Aufwand für Forschung und Entwicklung. Die wirtschaftliche Entwicklung der Biotechnologie befindet sich aber erst in der Startphase. Extrapolationen und Trendanalysen beruhen deshalb auf einer zu geringen und damit problematischen Datenbasis. Im Rahmen des Projekts „Biotechnologie/Gentechnik als Grundlage neuer Industrien in Baden-Württemberg“ sollen die entsprechenden Daten erhoben und die Rahmenbedingungen für die Etablierung „neuer“ Biotechnologie spezifiziert werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Alper J (1993) U.S. biotech firms tackle overseas markets first. BioTechnology 11 (4), 429–432CrossRefGoogle Scholar
  2. Ammon U, Kuhn T (1989) Chancen und Probleme der industriellen Nutzung der neuen Biotechnologie (einschließlich Gentechnik). Eine Vorstudie zur Arbeitsfolgenabschätzung. Sozialforschungsstelle, DortmundGoogle Scholar
  3. Ammon U, Rautenberg T (1990) Biotechnologie als politisches Handlungsfeld für Nordrhein-Westfalen. Montania Verlag, DortmundGoogle Scholar
  4. Bäumler E (1993) Die meisten Medikamente von morgen sind heute schon in der klinischen Prüfung. Spektrum der Wissenschaft (2), 96–102Google Scholar
  5. Bienz-Tadmor B (1993) Biopharmaceuticals go to market: Patterns of worldwide development. BioTechnology 11 (2), 168–172CrossRefGoogle Scholar
  6. BPI (Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie) (1992) Pharmadaten ‘92Google Scholar
  7. Brauer D (1991) Nutzen der Biotechnologie für die Umwelt und gesetzliche Kontrollen. BioEngineering 7 (5), 16–28Google Scholar
  8. Braun R, Fuchs W (1991) Umweltbiotechnologie. In: Österreichisches Umweltbundesamt (Hrsg.): Gen- und Biotechnologie. Monographien Bd 28; S. 11; WienGoogle Scholar
  9. Burrill GS, Roberts WJ (1992) Biotechnology and economic development: The winning formula. BioTechnology 10 (6), 647–653CrossRefGoogle Scholar
  10. Chmiel H (1990) Biotechnologie im Dienste des Umweltschutzes. BioEngineering (1), 11–17Google Scholar
  11. Dibner MD, Stock GN, Greis NP (1992) Away from home: U.S. sites of european and japanese biotech r&d. BioTechnology 10, 1535–1538CrossRefGoogle Scholar
  12. DIW (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung) (1993) Umweltschutz und Standortqualität in der Bundesrepublik Deutschland. Wochenbericht 16, 199–206Google Scholar
  13. Dolata U (1992) Weltmarktorientierte Modernisierung. Campus Verlag (Reihe Forschung Bd 690), Frankfurt/New YorkGoogle Scholar
  14. Ehrews J (1993) Into the 21st century: Biotechnology and the pharmaceutical industry in the next ten years. BioTechnology 11 (3), 16–20CrossRefGoogle Scholar
  15. Felcht UH (1992) Grenzen überwinden. Chemie Heute, Ausgabe 1992/1993, 29–31Google Scholar
  16. Gupta PK, Pullman G, Timmis R, Kreitinger M, Carlson WC, Grob J, Welty E (1993) Forestry in the 21st century. BioTechnology 11 (4), 454–459CrossRefGoogle Scholar
  17. ISI (Fraunhofer-Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung) (1992) Beobachtung der technisch-wissenschaftlichen Entwicklung. Im Auftrag für Büro für Technikfolgen-Abschätzung des Deutschen Bundestages, Bonn, TAB-Arbeitsbericht Nr. 12Google Scholar
  18. ISI (1992a) (Fraunhofer-Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung) Anforderungen an das Innovationssystem der 90er Jahre in Deutschland. Dokumentation der Fachtagung des BMFT in Bonn am 3. und 4. Dezember 1992Google Scholar
  19. ISI (Fraunhofer-Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung) (1993) Autoren: T. Reiß, K. Koschatzky, U. Schmoch, E. Strauß: Patentanalyse zu Innovationsaktivitäten in der Biotechnologie in Baden-Württemberg. Studie im Auftrag der Akademie für Technikfolgenabschätzung Stuttgart. Endbericht. KarlsruheGoogle Scholar
  20. Jany KD (1992) Einsatz der Gentechnik in der Lebensmittelproduktion und -verarbeitung. Ernährungsumschau 39 (12), 479–487Google Scholar
  21. Kalscheuer HD (1992) Trendsetter gezielter Ernährung. Ernährungswirtschaft (4), 7–13Google Scholar
  22. Kathuri C, Polastro ET, Mellor N (1992) Biotechnology in an uncommon market. BioTechnology 10 (12), 1545–1547CrossRefGoogle Scholar
  23. Knauf HJ, Vogel RF, Hammes WP (1992) Genetik von Laktobazillen — Grundlagen und potentielle Anwendung. BioEngineering 8, (2), 58–64Google Scholar
  24. Koschatzky K (1989) Ausbau der wirtschaftsnahen angewandten Forschung für die bayerische Ernährungsindustrie, Teil 1. Studie im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Verkehr. Fraunhofer-Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung, KarlsruheGoogle Scholar
  25. Kreikebaum H (1993) Personelle Voraussetzungen des integrierten Umweltschutzes. Zeitschrift für Forschung und Organisation (2), 85–90Google Scholar
  26. Kuhn T (1990) Neue Bio-Technologien in der Milchindustrie, in der Brauindustrie, in der Fleischindustrie. Schriftenreihe zur Bio- und Gen-Technologie. Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten, HamburgGoogle Scholar
  27. Kunz P (1992) Umwelt-Bioverfahrenstechnik. Vieweg Verlag, BraunschweigGoogle Scholar
  28. LfU (Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg) (1991) Handbuch Mikrobiologische Bodenreinigung. Materialien zur Altlastenbearbeitung (Bd 7), KarlsruheGoogle Scholar
  29. Martens B, Saretzki T (1992) Trenderkennung von Arbeitsplatzentwicklungen in der Biotechnologie. Abschlußbericht einer Studie für das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung/Nürnberg (erscheint unter dem Titel: Tendenzen in der Biotechnologie als Klagenfurter Beiträge zur Technikdiskussion Nr. 58, 1993)Google Scholar
  30. Neuner R, Ulrich E (1992) Biotechnologie. Eine neue Technik vor dem Durchbruch? Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Nürnberg, Materialien aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung Nr.6Google Scholar
  31. Potter R (1993) Enzon lines up 11 new alliances in a busy year. BioTechnology 11 (4), 432–433CrossRefGoogle Scholar
  32. RauCon (1990) Health care biotechnology in the Federal Republic of Germany. RauCon Bioinformatics & Consulting GmbH, Dielheim, Report Nr. R-RC 0003Google Scholar
  33. Reiß T (1991) Umweltbioverfahrenstechnik: Deutschland im internationalen Vergleich. In: P. Kunz (Hrsg.): Was leisten biologische Verfahrenstechniken in Produktion und Entsorgung? Verlag Technik und Kommunikation, Berlin (Schriftenreihe Praxis-Forum); S. 3–22Google Scholar
  34. RWI/DIW (Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung und Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung) (1993) Autoren: J. Blazejczak, M. Kohlhaas, B. Seidel, H. Trabold-Nübler, K. Löbbe, J. Walter, M. Wenke: Umweltschutz und Industriestandort. Forschungsbericht Nr. 10103162 im Auftrag des Umweltbundesamtes, Berlin. Manuskript (Veröffentlichung: Bericht 1/93 des Umweltbundesamtes voraussichtlich Ende April 1993)Google Scholar
  35. Schmidt R (1993) Integrierte Umweltschutzverfahren in der chemischen Industrie. Zeitschrift für Forschung und Organisation (2), 91–99Google Scholar
  36. Spalding BJ (1993) 87 biopharmaceutical firms lose $662 million. BioTechnology 11 (4), 426–428CrossRefGoogle Scholar
  37. Trösch W (1993) Neue Verwertungsstrategien bei der Umwandlung organischer Verbindungen aus Abwasser und Reststoffen mittels mikrobieller Prozesse. Vortrag, gehalten auf der Informationsveranstaltung “Umweltbiotechnologie” des Forschungsschwerpunktes “Bioverfahrenstechnik” Stuttgart und der IHK Baden-Württemberg am 27.1.1993 in StuttgartGoogle Scholar
  38. Truscheit E (1992) Das Gentechnik-Gesetz und die Zukunft der Forschung in Deutschland. Manuskript aus: Informationspaket der Initiative Pro Gentechnik, FrankfurtGoogle Scholar
  39. Vayda ME, Belknap WR (1992) The emergence of transgenic potatoes as commercial products and tools for basic science. Transgenic Research 1, 149–163CrossRefGoogle Scholar
  40. Wallace DH, Baudoin JP, Beaver J, Coyne DP, Halseth DE, Masaya PN, Munger HM, Myers JR, Silbernagel M, Yoourstone KS, Zobel RW (1993) Improving efficiency of breeding for higher crop yield. Theoretical and Applied Genetics 86, 27–40Google Scholar
  41. Wicke L (1993) Die Quittung für das falsche Wirtschaften: 203 Milliarden im Jahr. Frankfurter Rundschau (20.4.), S. 6Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1995

Authors and Affiliations

  • Thomas von Schell
  • Michael Hohl
  • Hans Mohr

There are no affiliations available

Personalised recommendations