Advertisement

Zusammenfassung

Mangelhafte Vitaminzufuhr kann der Effekt folgender Einflüsse sein:
  1. 1.

    1. Beeinträchtigung der Vitaminaufnahme im Magen-Darm-Trakt infolge von entzündlichen Vorgängen, die z.B. mit Durchfällen einhergehen können, erhöhter Magen-Darm-Beweglichkeit, Mangel an Salzsäure usw.

     
  2. 2.

    2. Durch Gabe von Medikamenten, z. B. von bestimmten antibiotischen Substanzen. So kann es infolge der Gabe von Chloramphenikol, von Tetrazyklinverbindungen zum Verschwinden der normalen Bifidus-Bakterien, aber zu einer Zunahme von Streptokokken und Koli kommen. Kolibakterien ihrerseits nehmen vermehrt Vitamin B auf, speichern und verbrauchen es. Sulfonamide u.a. können die Vitaminresorption beeinflussen. Auch bestimmte Konservierungsstoffe können Vitamine beeinflussen.

     
  3. 3.

    3. Erkrankungen der Leber und Galle können zur gestörten Vitaminaufnahme und Speicherung führen. Galle dient als Emulgator für die Resorption von Fett und fettlöslichen Vitaminen.

     
  4. 4.

    4. Ungenügende Beachtung mangelnder Zufuhr von Vitaminen durch Nahrungsmittel bei einseitiger Ernährung und mangelnder Sonnenbestrahlung, Vorbeugung von Rachitis (Vitamin-D-Mangel).

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1995

Authors and Affiliations

  • H.-J. Holtmeier
    • 1
    • 2
  1. 1.Abteilung ErnährungsphysiologieUniversität HohenheimStuttgartDeutschland
  2. 2.Facharzt für Innere MedizinUniversität Freiburg i. Br.GerlingenDeutschland

Personalised recommendations