Multizentrische prospektive Querschnittsuntersuchung zum aktuellen Stand der Therapie der Ulkusblutung

  • C. Ell
  • F. Hagenmüller
  • W. Schmitt
  • J. F. Riemann
  • E. G. Hahn
  • W. Hohenberger
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 1994)

Zusammenfassung

Die meisten, in den letzten Jahrern publizierten Studien zur Behandlung der Ulcusblutung sind unizentrisch und/oder mit relativ kleinen Patientengruppen durchgeführt worden. Die vorliegende multizentrische prospektive Untersuchung, die von 13 universitären und nichtuniversitären Krankenhäusern - Medizinische und Chirurgische Abteilungen - gemeinsam durchgeführt wurde, hatte das Ziel, einen aktuellen Querschnitt zum Stand der Therapie der Ulcusblutung zu erarbeiten. Eine weitere Fragestellung war, ob nach initial erfolgreicher endoskopischer Hämostase bei Risikopatienten eine frühelektive chirurgische Therapie oder aber die Weiterbehandlung konservativ erfolgen sollte.

Prospective Multicenter Cross-Sectional Study on the Current Status of Bleeding Ulcer Treatment

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

  • C. Ell
    • 1
  • F. Hagenmüller
    • 1
  • W. Schmitt
    • 1
  • J. F. Riemann
    • 1
  • E. G. Hahn
    • 1
  • W. Hohenberger
    • 1
  1. 1.Medizinische Klinik IUniversität Erlangen-NürnbergMaximiliansplatzErlangenDeutschland

Personalised recommendations