Advertisement

Laparoskopische Adrenalektomie

  • C. Nies
  • D. Bartsch
  • U. Schäfer
  • L. Fernandez-Cruz
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 1994)

Zusammenfassung

Laparoskopische Operationen werden mit zunehmender Häufigkeit durchgeführt und das Indikationsspektrum wird ständig erweitert. Für dieses Verfahren sind insbesondere solche Operationen geeignet, bei denen im Rahmen eines konventionellen Vorgehens über einen relativ großen Zugang eine kleine anatomische Veränderung vorgenommen wird oder ein kleines Organ oder Gewebsstück entfernt wird. Ein typisches Beispiel für eine solche Operation ist die Adrenalektomie. Nach einer ausgedehnten Trainingsphase am Schwein haben wir die laparoskopische Adrenalektomie am Menschen mehrfach erfolgreich durchgeführt. Die Techniken der laparoskopischen Adrenalektomie links und rechts werden in diesem Video dargestellt. Bei den beiden gezeigten Fällen handelte es ich um Patienten mit einem Phäochromocytom.

Schlüsselwörter

Laparoskopische Adrenalektomie Phäochromocytom 

Laparoscopic Adrenalectomy

Summary

Laparoscopic operations are being performed more and more frequently, and the spectrum of indications is steadily being enlarged. The endoscopic approach is especially appropriate in operations which conventionally require a rather large incision to produce a relatively small anatomic change or to remove a small piece of tissue or organ. A typical example of such an operation is adrenalectomy. After an extensive training period, laparoscopic adrenalectomy was successfully performed in humans. The techniques of left and right laparoscopic adrenalectomy are shown in this video. Both operations were performed for phaeochromocytoma.

Key words

Laparoscopic adrenalectomy Phaeochromocytoma 

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

  • C. Nies
    • 1
  • D. Bartsch
    • 1
  • U. Schäfer
    • 1
  • L. Fernandez-Cruz
    • 1
  1. 1.Klinik für AllgemeinchirurgiePhilipps-Universität MarburgMarburgDeutschland

Personalised recommendations