Ambulante Operationen

  • Birger Konz
Part of the Fortschritte der praktischen Dermatologie und Venerologie book series (DERMATOLOGIE, volume 14)

Zusammenfassung

Um die Thematik der ambulanten Operationen in Hinblick auf die operative Tätigkeit des Dermatolo gen darzustellen, ist es notwendig, die Entwicklung des ambulanten Operierens in der Bundesrepublik Deutschland kurz zu schildern. Trotz guter konzep tioneller und praktisch durchgeführter Vorgaben in Europa und den USA hat sich die ambulante opera tive Tätigkeit bei uns nicht in dem theoretisch ange strebten Maße durchsetzen können. Zu viele, oft ge genläufige Bestrebungen hatten einen bremsenden Einfluß auf die freie Entfaltung der ambulanten ope rativen Möglichkeiten. Diese stellen sich in jedem operativen Fachbereich anders dar und müssen da her eindeutig definiert werden, wobei fachübergrei fende Überschneidungen nicht Anlaß zu hinderli chen Diskussionen geben sollten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Brenner G (1994) Zur aktuellen Situation des ambu lanten Operierens in der Arztpraxis, ambulant operie ren 2:68–74.Google Scholar
  2. 2.
    Brenner G, Heuer J, Koch H, Pfeiffer A (1992) Wirt schaftliche und medizinische Aspekte des ambulanten Operierens. Deutscher Ärzte Verlag, Köln.Google Scholar
  3. 3.
    Feldkamp G (1994) Nepper-Schlepper-Bauernfänger. ambulant operieren 2:46.Google Scholar
  4. 4.
    Fritz K (1993) Entwicklung des ambulanten Operie rens in Deutschland. Ambulant operieren, Sonderheft: 23–27.Google Scholar
  5. 5.
    Gerdelmann W (1993) Ambulantes Operieren im Krankenhaus, ambulant operieren, Sonderheft: 28-32.Google Scholar
  6. 6.
    Hohenleutner U, Wlotzke U, Landthaler M (1993) Er fahrungen mit der tageschirurgischen und ambulan ten Versorgung in der operativen Dermatologie. Vor trag 16. Jahrestagung der Vereinigung für operative und onkologische Dermatologie, Berlin.Google Scholar
  7. 7.
    Kassenärztliche Bundesvereinigung (1994) Eckpunkte für die Weiterentwicklung des Gesundheitswesens in der BRD aus kassenärztlicher Sicht. Deutscher ÄrzteVerlag, Köln.Google Scholar
  8. 8.
    Kassenärztliche Bundesvereinigung (1994) Vereinba rungen von Qualitätssicherungsmaßnahmen beim ambulanten Operieren. Dtsch Ärztebl 91: B–1594–B–1597.Google Scholar
  9. 9.
    Petres J, Rompel R (1994) Stellenwert der operativen Dermatologie in Klinik und Praxis. Hautarzt 45:133–139.PubMedCrossRefGoogle Scholar
  10. 10.
    Richtlinien der Bundesärztekammer zur Qualitätssi cherung ambulanter Operationen (1994) Dtsch Ärz tebl 91: B-1868-B-1870.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1995

Authors and Affiliations

  • Birger Konz

There are no affiliations available

Personalised recommendations