Advertisement

Kombination verschiedener Anastomosentechniken bei der Rekonstruktion nach Gastrektomie

Conference paper
  • 9 Downloads

Zusammenfassung

Unter Berücksichtigung der weltweit unveränderten schlechten Prognose für die Patienten mit Magenkarzinom ist durch eine optimale Vorbereitung, durch standardisierte Operationstechnik und intensivmedizinische Nachbetreuung eine niedrige postoperative Morbidität und Letalität einerseits und andererseits eine akzeptable Lebensqualität Ziel chirurgischen Handelns. Unverändert ergibt sich für alle Magenpatienten eine Fünfjahresüberlebensrate von 10–15% [1]. Der Einsatz mechanischer Klammernahtgeräte hat zu einer Verkürzung der Operationszeit und letztlich zur Senkung postoperativer Komplikationen beigetragen [2, 3]. Der überwiegende Teil der Patienten mit Magenkarzinom kommt nach wie vor im fortgeschrittenen Tumorstadium III und IV zur operativen Behandlung [4, 6]. Auch im eigenen Krankengut ist die operative Behandlung von Magenfrühkarzinom und Patienten mit Stadium pT1 NO die Ausnahme.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Becker HD (1991) Radikalitätsprinzipien beim Magencarcinom — eine kritische Betrachtung. Chirurg 62: 878–880PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Böttcher K, Becker K, Busch R, Rockr ID, Siewert JR (1992) Prognosefaktoren beim Magencarcinom. Chirurg 63: 656–661PubMedGoogle Scholar
  3. 3.
    Damanaski K, Kantartzis M, Schenk R, Wissenberg V (1992) Erfahrungen mit 216 Ösophagusanastomosen per Hand und mit maschineller ein- und zweireihiger Nahttechnik (SPT u. EEA, ILS) bei Magenmalignom. Zentralbl Chir 117: 583–588Google Scholar
  4. 4.
    Gebhardt Ch, Schultheis K-H (1993) Die multiviszerale Resektion des fortgeschrittenen Magenkarzinoms. Langenbecks Arch Chir 378: 68–72PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Hölscher AH, Siewert JR (1992) Stapler am Gastrointestinaltrakt — pro und contra. Langenbecks Arch Chir 377: 56–64PubMedCrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Kirchner R (1992) Chirurgie des Magenkarzinoms — eine Bestandsaufnahme. Zentralbl Chir 117: 577–582PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations