Advertisement

Organisation und systembedingte Defizite der Abfallorganisation in einer Klinik der Maximalversorgung

  • Erik Kasper

Zusammenfassung

Den ersten Anstoß zur Einführung eines Betriebsbeauftragten für Abfall gab 1973 das Bundesland Hessen im Bundesrat. Dieser Beauftragte sollte von der zuständigen Behörde vorgeschlagen (inld. Sachkundenachweis) und verpflichtet werden. Er hatte damals nur eine Überwachungsfunktion. Aus diesem Vorschlag wurde der Abfallbeauftragte — als ein Instrument der Selbstkontrolle für das Unternehmen, nicht für die überwachungsführende Behörde. Der Betriebsbeauftragte soll das ökologische Gewissen des Unternehmens sein, dem alle umweltrelevanten Mängel des Krankenhauses anvertraut werden können. In diesem Zusammenhang sei erwähnt, daß schon Anfang der 70er Jahre — also mit dem Beginn staatlicher Umweltpolitik — die Einführung eines Betriebsbeauftragten für Umweltschutz diskutiert wurde.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1995

Authors and Affiliations

  • Erik Kasper

There are no affiliations available

Personalised recommendations