Advertisement

Die Resorption von Albumin und Maltose von syngenen und allogenen Dünndarmtransplantaten bei Ratten

  • J. Seifert
  • U. Zybur
  • D. Deltz
  • P. Schroeder
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 94)

Zusammenfassung

Bei der allogenen Transplantation des Dünndarmes müssen 3 Probleme gelöst werden: das technische Problem, die immunologischen Aspekte, die bei der Dünndarmtransplantation schwieriger sind als bei der Nieren- oder Herztransplantation, und nicht zuletzt die Funktion des transplantierten Organs, die beim Dünndarm in der Resorption von Proteinen, Kohlenhydraten, Fetten, Mineralien und Vitaminen besteht Im Rattenmodell ist durch eine adäquate Immunsuppression ein langfristiges Überleben von allogenen Dünndarmtransplantaten gewährleistet. 2 Faktoren beeinflussen die Verdauung und Resorption von Nahrungsstoffen: einmal die Abstoßungsreaktion und zum anderen die Immunsuppression. Um den Einfluß der Abstoßung unberücksichtigt lassen zu können, wurden die Untersuchungen an langfristig funktionierenden (3 Monate) allogenen Dünndarmtransplantaten vorgenommen. Dabei wurde Resorptionsleistung von immunsupprimierten allogenen Dünndarmtransplantaten verglichen mit nicht immunsupprimierten syngenen Transplantaten bzw. normalen unbehandelten Ratten.

The Absorption of Albumin and Maltose in Syngeneic and Allogeneic Small Bowel Transplants of Rats

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Axt G (1991) Der Einfluß einer Immunsuppression mit Ciclosporin A auf die Resorptionsrate von Humanalbumin aus dem Magen-Darm-Trakt bei erwachsenen Ratten. Med Inauguraldissertation KielGoogle Scholar
  2. 2.
    Deltz E (1984) Die allogene Dünndarmtransplantation. Funktionelle und morphologische Untersuchungen der Abstoßungs- und der Transplantat-gegen-Wirt-Reaktion (GVHR) im Rattenmodell. Zuckschwerdt, MünchenGoogle Scholar
  3. 3.
    Kreuzer M, Kirgeßner M, Ascherl R, Heinz S, Meier J, Maderholz H (1990) Quantitative effects of allogeneic small bowel transplantation on nutrient digestion and on body protein balance as determined in vivo in rats. Res Exp Med 190:323–335CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Oki K, Maeda K, Nakamura K (1989) Orthotopic small intestine transplantation in the rat — How long a small intestinal graft is necessary? Transplant Proc 21:2909–2912PubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    Sigalet DL, Knetman NM, Thomson ABR (1991) The effect of cyclosporin on normal bowel. Transplantation 51:1296–1302PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

  • J. Seifert
    • 1
    • 3
  • U. Zybur
    • 1
  • D. Deltz
    • 2
  • P. Schroeder
    • 1
  1. 1.Experimentelle Chirurgie, Klinik für Allgemeine Chirurgie und ThoraxchirurgieUniversität KielDeutschland
  2. 2.Friedrich-Ebert-KrankenhausNeumünsterDeutschland
  3. 3.Experimentelle Chirurgie, Klinik für Allgemeine Chirurgie und ThoraxchirurgieUniversität KielKielDeutschland

Personalised recommendations