Advertisement

Extrakorporale Bestrahlung von Kortikalis als neues Therapiekonzept in der Behandlung von Knochentumoren — Experimentelle Untersuchungen an der Ratte

  • G. Voggenreiter
  • R. Ascherl
  • H. E. Schratt
  • J. L. Spyra
  • G. Blümel
  • K. P. Schmitt-Neuerburg
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 94)

Zusammenfassung

In steigender Zahl finden extremitätenerhaltende Verfahren in der Behandlung von Knochentumoren Verwendung. Die Extremitätenrekonstruktion erfolgt durch prothetische Versorgung, die Implantation allogener Massivtransplantate oder in Einzelfällen durch die Reimplantation des abgetöteten Tumors. Alle bisher vorliegenden experimentellen Untersuchungen wurden unter dem Aspekt der Gewebesterilisation allogenen Knochens durchgeführt, um die Übertragung von Infektionskrankheiten zu verhindern. Die Absicht dieser Arbeit war es daher, die Einheilung sowie das biomechanische und immunologische Verhalten extrakorporal bestrahlter und anschließend reimplantierter autogener Kortikalis zu überprüfen, wobei unsbesondere Strahlendosen unterhalb des Sterilisationsniveaus von Interesse waren.

Extracorporal Irradiation of Cortical Bone as an Alternative Treatment in the Management of Bone Tumors

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Schratt HE, Spyra JL, Ascherl R, Blümel G (1990) Die Knochenheilung — ein immunreaktiver Vorgang? Zentralbl Chir 115:1045–1052PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Urist MR, Hernandez A (1974) Excitation transfer in bone. Deleterious effects of cobalt 60 radiation-sterilization of bank bone. Arch Surg 109:486–493CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Voggenreiter G, Ascherl R, Früh HJ, Scherer MA, Blümel G (1992) Autoklavierung von Knochen — Biomechanische Konsequenzen. In: Hipp E, Gradinger R, Ascherl R (Hrsg) Die zementlose Hüftprothese. Demeter, Gräfelfing, S 258–261Google Scholar
  4. 4.
    Wientxoub S, Reddi AH (1988) Influence of irradiation on the osteoinductive potential of demineralized bone matrix. Calcif Tissue Int 42:255–260CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

  • G. Voggenreiter
    • 1
    • 6
  • R. Ascherl
    • 2
  • H. E. Schratt
    • 3
  • J. L. Spyra
    • 4
  • G. Blümel
    • 5
  • K. P. Schmitt-Neuerburg
    • 1
  1. 1.Abteilung für UnfallchirurgieKlinikum der Universität, GHS EssenDeutschland
  2. 2.Klinik und Poliklinik für OrthopädieUniversität zu LübeckDeutschland
  3. 3.Unfallchirurgische KlinikMedizinische HochschuleHannoverDeutschland
  4. 4.Klinik und Poliklinik für NuklearmedizinTU MünchenDeutschland
  5. 5.Institut für Experimentelle ChirurgieTU MünchenDeutschland
  6. 6.Abteilung für UnfallchirurgieKlinikum der Universität, GHS EssenEssenDeutschland

Personalised recommendations