Advertisement

Konventionelle Zytologie der Nasenschleimhaut

  • W. Heppt

Zusammenfassung

Die konventionelle Nasenzytologie beruht auf dem Prinzip der Exfoliativzytologie, untersucht zellhaltiges Sekret der Nasenschleimhaut (Abb. 2) und bedient sich im Unterschied zur Immunzytochemie herkömmlicher Färbemethoden. Im zytologischen Präparat findet man Schleim, Epithelien des mehrreihigen Flimmerepithels (Nasenhaupthöhle) und ihrer angrenzenden Regionen (Vestibulum nasi, Nasopharynx) sowie ausgereifte Zellen der Myelomono- und Lymphopoese.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Berlin Heidelberg 1995

Authors and Affiliations

  • W. Heppt

There are no affiliations available

Personalised recommendations