Rationale Antibiotikatherapie

  • H. Rosin
Conference paper
Part of the Refresher Course book series (REFRESHER COUR, volume 20)

Zusammenfassung

Die Antibiotikatherapie unterscheidet sich grundsätzlich von jeder anderen medikamentösen Therapie, indem sie sich nicht gegen krankhafte Funktionen im Patienten richtet, sondern gegen Infektionserreger. Antibiotika sind Medikamente gegen Erreger! „Rationale“ Antibiotikatherapie muß daher bewußt bestimmte Erreger oder ein bestimmtes Erregerspektrum im Blick haben. Sie ist eine Kausaltherapie!

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Rosin H (1992) Antibiotika und Chemotherapeutika. Antiinfektiöse Therapie. In: Forth W, Henschler D, Rummel W, Starke K (Hrsg) Pharmakalogie und Toxikologie. Bl-Wissenschafts-verlag, Mannheim, S 613–721Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

  • H. Rosin

There are no affiliations available

Personalised recommendations