Advertisement

Die Radiologie der diabetischen Osteoarthropathie

  • L. Diankov
Conference paper

Zusammenfassung

Deutlich gestiegene Lebenserwartung und Überlebenszeit des Diabetikers führen häufiger zur Beobachtung verschiedener Begleit- und Folgeerkrankungen. In den letzten Jahren zeigen die Spätkomplikationen des Bewegungsapparates (darunter auch die diabetische Osteoarthropathie) eine deutliche Zunahme [3, 4, 9, 13, 15]. Obwohl schon eine große Anzahl von Publikationen zur radiologischen Diagnostik dieser Veränderungen vorliegt, gibt es in vielen Fällen immer noch differential-diagnostische Schwierigkeiten [5, 7, 8, 12, 14, 16, 17]. Das hat nicht nur eine theoretische, sondern auch eine praktische Bedeutung, da diese Läsionen, die oft zur Invalidität führen, ein großes medizinisch-pflegerisches Problem nach sich ziehen und auch eine wesentliche wirtschaftliche Belastung ergeben. Die Aufgabe unserer Arbeit sehen wir darin, an einer großen Patientenzahl die diabetische Osteoarthropathie (DOAP) mit klassischen und modernen Methoden zu untersuchen sowie radiologische und andere bildgebende Ergebnisse zusammenhängend darzulegen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Beitran J, Campanini DS, Knight CH, McCaüa M (1990) The diabetic foot: magnetic resonance imaging evaluation. Skeletal Radiol 19: 37–41Google Scholar
  2. 2.
    Bosnjakovic S, Reiser U, Bach D (1981) Computertomographische und konventionelle radiologische Untersuchungen bei Knochenerkrankungen. Radiologe 21: 19–25PubMedGoogle Scholar
  3. 3.
    Clouse ME, Gramm HF, Legg M, Flood Th (1974) Diabetic osteoarthropathy. AJR 121: 22–27Google Scholar
  4. 4.
    Diankov L (Hrsg) (1990) X-ray Diagnosis of Endocrine Diseases. Medizina & Fizkultura, SofiaGoogle Scholar
  5. 5.
    Diankov L, Heuck F (1977) Radiologische Strukturanalyse des Knochens bei diabetischer Osteoarthropathie. V. Internationales Donau-Symposium über Diabetes mellitus, Russe, S 37Google Scholar
  6. 6.
    Diankov L, Velitschkov L, Petkov D, Nedelkov G, Pampoulov L (1983) Die Wertigkeit der CT zur Diagnostik der diabetischen Osteoarthropathie. Radiologe 23: 560–566PubMedGoogle Scholar
  7. 7.
    Fochem K (1971) Zum Röntgenbild der Osteoarthropathia diabetica. Radiol Clin 40: 281–283Google Scholar
  8. 8.
    Forgács S (1977) Stages and roentgenological pictures of diabetic osteoarthropathy. RÖFO 126: 36–42PubMedGoogle Scholar
  9. 9.
    Forgacs S (1982) Bones and joints in diabetes mellitus. Akadémiai Kiadó, Budapest, and Nijhoff, The HaagCrossRefGoogle Scholar
  10. 10.
    Heuck F (1976) Allgemeine Radiologie und Morphologie der Knochenkrankheiten. In: Diethelm L (Hrsg) Handbuch der Mediz Radiologie, Bd V/l. Springer, Berlin Heidelberg New YorkGoogle Scholar
  11. 11.
    Heuck F (1979) Quantitative und qualitative radiologische Analyse des Knochens. In: Schinz HR (Hrsg) Lehrbuch der Röntgendiagnostik, Bd II/l Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  12. 12.
    Heuck F, Schmidt E (1956) Zur Osteoporose bei Diabetes mellitus. Verh Dtsch Ges Inn Med 62: 464–470Google Scholar
  13. 13.
    Kuhlencordt F (1977) Diabetes mellitus und Skelettsystem. Kassenarzt 17: 886–891Google Scholar
  14. 14.
    Kuhlencordt F, Lozano-Tonkin C (1964) Osteopathien bei Diabetes mellitus. Internist 5: 126–133PubMedGoogle Scholar
  15. 15.
    Novikov AI, Novikova W, Raskopin AV (1978) Roentgen diagnosis of bone lesions in diabetes mellitus. Prbbl Endocrinol 24: 6–11Google Scholar
  16. 16.
    Reinberg SA (1964) Roentgen diagnosis of diseases of bones and joints. Medicina, MoskowGoogle Scholar
  17. 17.
    Reinhardt K (1983) Die diabetische Osteoarthropathie. In: Diethelm L, Heuck F (Hrsg) Handbuch der Mediz Radiol BdV/5, Springer, Berlin Heidelberg New YorkGoogle Scholar
  18. 18.
    Velitschkov L, Diankov L (1971) Periostreaktionen bei diabetischen Osteoarthropathien. Radiol Diagn 12: 107–112Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

  • L. Diankov
    • 1
  1. 1.Röntgenabteilung des Instituts für EndokrinologieSofiaDeutschland

Personalised recommendations