Advertisement

Detektion kortikaler Veränderungen des Handskelettes beim Hyperparathyreoidismus mit der Direct-Magnification (DIMA)-Radiographie

  • H. Müller-Miny
  • T. Link
  • I. Braun-Anhalt
  • K.-H. Dietl
  • P. E. Peters
Conference paper

Zusammenfassung

Die Kortikalis der Phalangen des 2. und 3. Strahls der Hand ist der Prädilektionsort ossärer Veränderungen beim Hyperparathyreoidismus (HPT). Mit der Direct Magnification (DIMA) Radiographie steht ein Verfahren zur Verfügung, das theoretisch eine Auflösung von bis zu 100 LP/mm ermöglicht. Im Rahmen einer Interobserverstudie sollte geprüft werden, ob mit ihr eine bessere Detektion kortikaler Veränderungen gegenüber der Handskelettaufnahme in Mammographietechnik als derzeitige Referenzmethode möglich ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Stargardt A, Angerstein W (1975) Der optimale Abbildungsmaßstab bei der direkten Röntgenvergrößerung. Röfo 123: 73–78PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Jensen PS, Kliger AS (1977) Early radiographic manifestations of secondary hyperparathy-roidism associated with chronic renal disease. Radiologe 125: 645–652Google Scholar
  3. 3.
    Genant HK, Heck LL, Lanzl LH, Rossmann K, Vander Horst J, Paloyan E (1973) Primary Hyperparathyroidism Radiologe 109: 513–524Google Scholar
  4. 4.
    Sundaram M, Philipp SR, Wolverson MK, Riaz MA, Rao BJ (1980) Ungual tufts in the follow-up of patients on maintenance hemodialysis. Skeletal Radiol 5: 247–249PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Sundaram M, Joyce PF, Shields JB, Riaz MA, Sagar S (1979) Terminal phalangeal tufts: Earliest site of renal osteodystrophy findings in hemodialysis patients AJR vn133: 25–29Google Scholar
  6. 6.
    Meema HE, Oreopoulos DG, Meema S (1978) A roentgenologic study of cortical bone resorption in chronic renal failure. Radiologe 126: 67–74Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

  • H. Müller-Miny
    • 1
  • T. Link
    • 2
  • I. Braun-Anhalt
    • 3
  • K.-H. Dietl
    • 3
  • P. E. Peters
    • 2
  1. 1.Radiologische KlinikUniversität BonnBonnDeutschland
  2. 2.Institut für Klinische RadiologieUniversität MünsterMünsterDeutschland
  3. 3.Klinik und Poliklinik für ChirurgieUniversität MünsterMünsterDeutschland

Personalised recommendations