Advertisement

Untersuchungstechnik

  • Volkmar Jacobi
  • Hatto Franz Fuchs

Zusammenfassung

Aufgrund der raschen Dynamik des Schluckvorgangs und der Komplexität der daran beteiligten anatomischen Strukturen gilt die röntgenologische Kontrastmitteldarstellung von Pharynx und oberem Ösophagus als schwierig. Die herkömmliche Methode des Breischlucks mit einzelnen Zielaufnahmen bietet bestensfalls ein Momentbild, das funktionellen Aspekten bei Schluckstörungen nicht gerecht wird. Angeregt durch die von Donner und Jones (1990) herausgegebenen Arbeiten können wir 2 Wege aufzeigen, um die anatomische und funktionelle Aussagekraft der Untersuchung zu verbessern:
  1. 1.

    Durch sog. High-density-Bariumsuspensionen, wie sie für die Untersuchung des Magens benutzt werden, läßt sich in der Regel auch im Pharynx und oberen Ösophagus ein gleichmäßiger Kontrastmittelbeschlag der Schleimhaut und ein Doppelkonstrasteffekt erzielen. Anatomische Strukturen und im Schleimhautniveau gelegene Läsionen kommen so schärfer zur Darstellung als mit herkömmlichen Bariumzubereitungen.

     
  2. 2.

    Die derzeit beste Methode zur bildlichen Erfassung der Dynamik des Schluckaktes ist die fortlaufende Aufzeichnung des Durchleuchtungsbildes mit Hilfe eines Videorecorders. Durch Darstellung der sehr raschen Vorgänge in Zeitlupe oder in Einzelbildsequenzen lassen sich die einzelnen Phasen des Schluckvorgangs genauer analysieren. Die Videodurchleuchtung hat sich daher für wissenschaftliche Zwecke durchgesetzt. Demgegenüber haben Serienaufnahmen — etwa mit einer 100-mm-Kamera — den Nachteil, daß Intervalle zwischen den Bildern in der Dokumentation fehlen. Zudem ist die Strahlenbelastung des Patienten höher. Aufgrund der besseren Verfügbarkeit werden Serienaufnahmen jedoch in der Praxis vermutlich ihren Platz behalten.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

  • Volkmar Jacobi
    • 1
  • Hatto Franz Fuchs
    • 1
  1. 1.Zentrum für Radiologie der UniversitätFrankfurtDeutschland

Personalised recommendations