Advertisement

Effizientes Informations- und Dokumentations-Management — Ein objektorientierter Ansatz —

  • Gabriele Höfling
  • Johann Kempe
Conference paper
Part of the Informatik aktuell book series (INFORMAT)

Abstract

Beim Verkauf komplexer technischer Produkte wird die Dokumentation ein immer wichtigerer Wettbewerbsfaktor, da eine gut strukturierte, verständliche und korrekte Beschreibung eines Produkts einen echten Wettbewerbsvorteil schafft. Das Erstellen von Dokumentationen ist jedoch eine sehr komplexe und zeitaufwendige Aufgabe. In diesem Artikel wird ein objektorientierter Modellierungsansatz und ein Dokumentmanagementsystem vorgestellt, das auf Basis eines objektorientierten Datenbanksystems implementiert wurde und eine effiziente Verwaltung, Erstellung und Suche von Dokumenten ermöglicht. Dabei ist die Grundlage des verwendeten Lösungsansatzes eine ganzheitliche Modellierung, in der die Dokumente zusammen mit dem, was sie beschreiben, objektorientiert repräsentiert werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. 1.
    M. Atkinson et al: The Object-Oriented Database System Manifesto. Proc. 1st Intl. Conf. DOOD 1989, Kyoto, North-Holland (1991)Google Scholar
  2. 2.
    Bancilhon F., et al.: Building an object-oriented Database System — The Story of O2. Morgan Kaufmann Publishers (1992)Google Scholar
  3. 3.
    Bayer R.: MOOD: A Knowledgebase System with Objectoriented Deduction. 2nd Int. Symposium on Database Systems for Advanced Applications ( DASFAA ), Tokyo (1991)Google Scholar
  4. 4.
    Cattell R.G.G.: Object Data Management — Object-Oriented and Extended Relational Database Systems. Addison-Wesley (1991)Google Scholar
  5. 5.
    Hammer M., McLeod D.: Data Description with SDM: a Semantic Database Model. ACM Transactions on Database Systems, Vol. 6, No. 3 (1981)Google Scholar
  6. 6.
    Höfling G., Kempe J., Bayer R.: MOOD — Erfahrungen mit der Konzeption, Entwicklung und Anwendung eines objekt-orientierten Datenbanksystems. GI Datenbank-Rundbrief 10 (1992)Google Scholar
  7. 7.
    Kim W.: Introduction to Object-Oriented Databases. The MIT Press (1990)Google Scholar
  8. 8.
    Minsky M.: A Framework for Representing Knowledge. Psychology of Computer Vision, MIT Press, Cambridge MA (1975)Google Scholar
  9. 9.
    Straubel M., Eblen E.: Dieseleinspritzanlagen. BOSCH Kraftfahrtechnisches Taschenbuch, VDI Verlag (1984)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • Gabriele Höfling
    • 1
  • Johann Kempe
    • 1
  1. 1.Bayerisches Forschungszentrum fü Wissensbasierte Systeme (FORWISS)MünchenGermany

Personalised recommendations