Affektdelikte pp 114-131 | Cite as

Tiefgreifende Bewußtseinsstörungen: Reliabilität diagnostischer Merkmale, Validität syndromatologischer Muster

  • M. Rösler
  • W. Hoffmann
  • J. Klasen
  • G. Hengesch

Zusammenfassung

Seit der Einführung des Begriffs der tiefgreifenden Bewußtseinsstörungen in die Vorschriften der 20 und 21 St GB nach der Strafrechtsreform von 1975 ist eine intensive Diskussion in Gang gekommen, welche psychischen Störungen dadurch eingegrenzt werden sollen. Im Vordergrund der Erörterungen stehen neben Fragen der Zuverlässigkeit und überprüfbarkeit der Diagnostik auch methodische Probleme und Aspekte der Validität.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • M. Rösler
  • W. Hoffmann
  • J. Klasen
  • G. Hengesch

There are no affiliations available

Personalised recommendations