Advertisement

R

  • Hans-Dieter Lippert
  • Bernd-Rüdiger Kern
Chapter

Zusammenfassung

Der Rettungsdienst ist eine planmäßig organisierte Einrichtung der Daseinsvorsorge des Staates mit der Aufgabe, Notfallpatienten am Notfallort nach notfallmedizinischen Grundsätzen zu versorgen, sie transportfähig zu machen und unter sachgerechter Betreuung während des Transposes in ein für die weitere Versorgung geeignetes Krankenhaus zu befördern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Lippert/Weißauer (1984) Das RettungswesenCrossRefGoogle Scholar
  2. Heinze (1983) MedR, S. 6 ff.Google Scholar
  3. Rieger (1984) Lexikon des Arztrechts, Rdn. 774 ff.Google Scholar
  4. Schaub (1987) Arbeitsrechtshandbuch, 6. Auflage, § 52 VI, 3Google Scholar
  5. Braun-Ossoinig (1985) Zum Tarifrecht des Arztes, 2. Auflage Rieger (1984), Lexikon des Arztrechts, Rdn. 1523 ff.Google Scholar
  6. Rieger (1984), Lexikon des Arztrechts, Rdn. 1523 ff.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • Hans-Dieter Lippert
    • 1
  • Bernd-Rüdiger Kern
    • 2
  1. 1.BlausteinDeutschland
  2. 2.TübingenDeutschland

Personalised recommendations