Advertisement

Somatische Veränderungen und Gefühle

  • Lothar Schmidt-Atzert
Part of the Lehr- und Forschungstexte Psychologie book series (LEHRTEXTE, volume 47)

Zusammenfassung

Von Cannon (1929) stammt der Einwand, autonome Reaktionen seien zu langsam, um das emotionale Erleben beeinflussen zu können. Dieses Argument wurde oft unkritisch übernommen. Dabei hat es nur eine schmale und nicht überzeugende empirische Basis. Cannon stellte vorwiegend bei Tieren ermittelte Latenzen verschiedener autonomer Reaktionen einem einzigen Befund aus der Humanpsychologie zur Latenz von Gefühlen gegenüber. “Wells (…) found that the latent period of affective reactions to pictures of men and women ended not uncommonly within 0.8 second” (S.355).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • Lothar Schmidt-Atzert
    • 1
  1. 1.Institut für PsychologieUniversität Würzburg, Lehrstuhl IWürzburgGermany

Personalised recommendations