Advertisement

Postthrombotische Zustandsbilder — Herausforderung an die ärztliche Kooperation

  • Gerhard Salzmann
Conference paper

Zusammenfassung

Der Verlauf einer Thrombose läßt sich in verschiedene zeitliche Abschnitte unterteilen, die alle ihre pathophysiologischen Besonderheiten haben und bei denen unterschiedliche Therapiekonzepte zum Einsatz kommen. Bei der akuten Thrombose kann in den ersten Tagen durch Thrombolyse oder Operation eine restitutio ad integrum erzielt werden. Bei den meisten Patienten sind diese invasiven Therapien jedoch nicht indiziert oder führen nur zu einem Teilerfolg. Im Verlauf des postthrombotischen Frühsyndroms kommt es innerhalb eines Jahres zur Rekanalisation und Kollateralisation der verschlossenen Venenabschnitte. Wenn dieser Zustand erreicht ist, spricht man vom postthrombotischen Syndrom (PTS) mit relativ stabilem weiteren Krankheitsverlauf. Beim Spätsyndrom kann es durch sekundäre Komplikationen und degenerative Veränderungen am Venensystem zu einer Verschlechterung der Symptomatik kommen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Cockett FB: The Pathology and Treatment of Venous Ulcers of the Leg. Brit I Surg (1953): 260–78Google Scholar
  2. 2).
    Hach W, Vanderpuye R: Operationstechnik der paratibialen Fasziotomie Medwelt (1985) 36: 1616–8Google Scholar
  3. 3).
    Linton RR: The Communicationg Veins of the Lower Leg and the Operative Technic for their Ligation. Ann Surg (1938) 107: 582–93PubMedCrossRefGoogle Scholar
  4. 4).
    Salzmann G: Die rekonstruktive Venenchirurgie Phlebol (1991) 20: 78–80Google Scholar
  5. 5).
    Salzmann P: Gibt es einé Korrelation zwischen dem postthrombischen Syndrom und dem Ausmaß der Veränderungen des tiefen Venensystems?Phlebol. u. Proktol. (1985) 14: 34–7Google Scholar
  6. 6).
    Schwabe U, Paffrath M: Arzneiverordnungsreport 90. Stuttgart, New York: Gustav Fischer Verlag (1990)Google Scholar
  7. 7).
    Tameri SA, Rigand D, Wels P, Metzner R, Shores RM: Experimental Posthetic Vein Valve. Am I Surg (1988) 156: 111–4Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • Gerhard Salzmann
    • 1
  1. 1.Abteilung für GefäßchirurgieWilliam-Harvey-KlinikBad NauheimDeutschland

Personalised recommendations