Advertisement

Computergestützte Nachsorgesysteme

  • O. Wagner
  • M. Schemper
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 1993)

Zusammenfassung

An der I. Chirurgischen Klinik in Wien wurde 1969/70 das Dokumentationssystem für Gefäßoperationen entwickelt (Wagner), wie es leicht modifiziert bis heute in Verwendung ist (Angioarchiv). Seit 1978 besteht dazu ein computergestütztes Nachsorgesystem (Nasok), mit dem die regelmäßige Einberufung der Patienten erfolgt. Die Daten der interessierenden Patienten werden monatlich in die Nasok-Datei überspielt, und es erfolgt durch eine eigene Arbeitsgruppe die regelmäßige Einberufung, bzw. die telephonische Mahnung. Zusätzlich werden jährlich vom Österreichischen Bundesrechenamt mit Routineprogrammen die ICD-verschlüsselten Sterbedaten sämtlicher Patienten übernommen. Dies ermöglicht bei routinemäßiger Standardnachsorge eine genaue Langzeitbeobachtung gefaßchirurgischer Patienten sowie die integrierte Durchführung prospektiver Beobachtungs- und kontrollierter Therapiestudien.

Schlüsselwörter

Gefäßchirurgie EDV-Dokumentation Nachsorge 

Computer Aided Follow-up Systems

Summary

At the I. Surgical Department, University of Vienna, a documentation system for vascular surgical procedures was developed in 1969/70 (Wagner) and has been in continuous use with minor modifications until now (Angioarchiv). To organize the follow-up of these patients a computer-aided system was established in 1978 called Nasok. Patients data are monthly transferred from Angioarchiv to Nasok, and a computerised routine follow-up program by a special team is started by letter and telephone contacts. Furthermore information on deaths as well as the ICD-coded causes of death are annually transferred from the Federal Data Center to the data bank of the hospital and from there to the vascular registry. The system works very well for routine follow-up, but also for prospective and controlled trials.

Key words

Vascular surgery Computer aided follow-up system Vascular registry 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Wagner O (1973) Das Dokumentationssystem der Österreichischen Gesellschaft für Gefäßchirurgie — Aufbau, Struktur und praktische Anwendung. In: Denck H, Koch G, Piza F, Wagner O (Hrsg) Intestinale Durchblutungsstörungen. Egermann, Wien, S211–226Google Scholar
  2. 2.
    WAMIS Wiener Allgemeines Medizinisches Informations-System (1985). Grabner G (Hrsg) Medizinische Informatik und Statistik, Bd 59. Springer Verlag, HeidelbergGoogle Scholar
  3. 3.
    Schemper M, Funovics J, Puchner M (1981) Computergestützte Patientennachsorge — Darstellung eines Modells und Bericht über 40 Monate Funktionsdauer. In: Adlassnig KP, Dorda W, Grabner G (Hrsg) Medizinische Informatik. Schriftenreihe der Österreichischen Computergesellschaft, Band 14. R. Oldenburg Verlag, Wien München, S 71–75Google Scholar
  4. 4.
    Puchner MA (1993) Chirurgisches Dokumentationssystem CHIDOS. Bericht über den derzeitigen Stand und dessen Weiterentwicklung. Mitt d Öst Ges f Chir 33:145–147Google Scholar
  5. 5.
    Wagner O, Schemper M (1987) Dokumentation und Statistik. In: Heberer G, van Dongen RJAM (Hrsg) Kirschners allgemeine und spezielle Operationslehre: Gefäßchirurgie. Springer Verlag, Berlin Heidelberg, S 147–160Google Scholar
  6. 6.
    Kretscher G, Wenzl E, Wagner O, Polterauer P, Ehringer H, Minar E, Schemper M (1986) Influence of anticoagulant treatment in preventing graft occlusion following saphenous vein bypass for femo-ropopliteal occlusive disease. Br J Surg 73:689–692CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Kretschmer G, Wenzl E, Schemper M, Polterauer P, Ehringer H, Marosi L, Minar E (1988) Influence of postoperative anticoagulant treatment on patient survival after femoropopliteal vein bypass surgery. The Lancet, 797–798Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • O. Wagner
    • 1
  • M. Schemper
    • 1
  1. 1.Krankenhaus der Barmherzigen BrüderWienDeutschland

Personalised recommendations