Advertisement

„Zweifel sind Verräter“ Über den Zwang, den Erfolg zu zerstören

  • Léon Wurmser

Zusammenfassung

Das folgende Kapitel beschreibt die Durchführung einer besonders schwierigen Behandlung, die manches illustriert, was ich in der Einleitung als von besonderem Interesse für die therapeutisch verändernde Einsicht und die dieser im Wege stehenden Hindernisse beschrieben habe — die Vielschichtigkeit der Affekte, insbesondere von Schuld und Scham, und damit die Schichtung der Konflikte und der Abwehrformen, die unschätzbare Bedeutung der Über-Ich-Analyse gerade auch bei Patienten, die heute gemeinhin als narzißtisch angesehen oder in den Sammeltopf der „Borderlines“ geworfen werden, der große Wert der therapeutischen Flexibilität und die Notwendigkeit, mehrere Modalitäten zu kombinieren. Darüber hinaus gibt er uns besondere Gelegenheit, einen Charaktertypus genauer zu studieren, der in der Literatur kaum je erwähnt wurden, gerade aber unter den schwereren Neurosen häufig anzutreffen ist, doch oft übersehen wird, nämlich der des „phobischen Charakters“. Schließlich gewährt er uns auch einen tieferen Einblick in die Natur der „negativen therapeutischen Reaktion“.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • Léon Wurmser
    • 1
  1. 1.TowsonUSA

Personalised recommendations