Validität von CRP und Granulozyten-Elastase beim frühen vorzeitigen Blasensprung

  • Th. Gyr
  • G. Berzlaz
  • L. Gnägi
  • W. Hänggi
  • H. Schneider
Conference paper

Zusammenfassung

Der vorzeitige Blasensprung (VBS) ist mit einem erhöhten Risiko einer intraamnialen Infektion bzw. eines neonatalen Infekts behaftet (1). Das Erkennen eines drohenden intrauterinen Infektes ist von großer Wichtigkeit, bietet jedoch diagnostische Schwierigkeiten. Verschiedene Parameter werden in diesem Zusammenhang diskutiert (2). Wir prüfen die Wertigkeit der Granulozyten-Elastase (Immunoassay, Merck) und des C-reaktiven Proteins (CRP= (Immunturbidimetrie, Roche).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Seo, K., McGregor, J.A., French, J.L.: Preterm birth is associated with indreased risk of maternal and neonatal infection Obstet. Gynecol. 79, 75–80, 1992PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Fisk, N.M.,: Modifications to selective conservative management in preterm premature rupture of the membranes Obstet. Gynecol. 43, 328–334, 1988Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • Th. Gyr
    • 1
  • G. Berzlaz
    • 1
  • L. Gnägi
    • 1
  • W. Hänggi
    • 1
  • H. Schneider
    • 1
  1. 1.Universitäts-FrauenklinikBernDeutschland

Personalised recommendations