Advertisement

Idealisierung von Schwangerschaft, Geburt und postparteler Periode

  • M. Ringler
Conference paper

Zusammenfassung

Aus der Fülle des Materials zu diesem Thema, entschloß ich mich einen Aspekt auszuwählen, der mit dem Thema „Überwachung“ eng verknüpft ist, nämlich die Frage von Idealvorstellungen und Idealisierungen, die bei somatischen und psychologischen Schwangerschaftskomplikationen besondere Relevanz gewinnen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Fresco, N, Silvestre, D (1982): The medical child - comments on prenatal diagnosis. J Psychosom Obstet Gynecol 1: 3–8CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Kemeter, P (1992) Psychologische aspekte der modernen Reproduktionsmedizin. In: Ringler M, Springer-Kremser M, Fennesz U (Hrsg) Frauen „krankheiten”: Psychosotische Gynäkologie und Geburtshilfe in Österreich 1982–1992, WUV: Wiener Universitätsverlag, Wien p 249Google Scholar
  3. 3.
    Niemelä, P (1979): Overemphasis of mother role and inflexibility of roles. World Congress on psychic hygiene of children and families, Salzburg.Google Scholar
  4. 4.
    Pines, D (1982): The relevance of early psychic development to pregnancy and abortion. Int J Psycho-Anal 63: 311–319Google Scholar
  5. 5.
    Ringler, M (1991): Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett. In: Springer-Kremser, M, Ringler, M, Eder, A (Hrsg) Patient Frau: Psychosomatik des weiblichen Lebenszyklus. Springer, Wien p 143 (a)Google Scholar
  6. 6.
    Ringler, M (1991): Psychosexualität und Geburt. In: Springer-Kremser, M, Ringler, M, Eder, A (Hrsg) Patient Frau: Psychosomatik des weiblichen Lebenszyklus. Springer, Wien p 185 (b)Google Scholar
  7. 7.
    Ringler, M, Krizmanits, A (1983): Zur Psychosomatik der Emesis Gravidarum: Wahrnehmungs und Einstellungsmuster von Frauen in der Frühschwangerschaft. Z Geburtsh Perinat 87: 246–249.Google Scholar
  8. 8.
    Stauber, M (1984): Psychosomatische Befunde bei Sterilität. In: Frick-Bruder, V, Platz, H (Hrsg) Psychosomatische Probleme in Gynäkologie und Geburtshilfe, Springer, Berlin p 139CrossRefGoogle Scholar
  9. 9.
    Wakolbinger, C (1991): Überwertiger Kinderwunsch als Zwangssymptom bei In Vitro-Ferti-lisationspatientinnen.Dipl.Arbeit,WienGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • M. Ringler
    • 1
  1. 1.Universitätsklinik für Tiefenpsychologie und PsychotherapieWienAustria

Personalised recommendations