Nutzung von Datenverarbeitungssystemen zur Leistungserfassung und Qualitätskontrolle in der operativen Gynäkologie

  • U. Hurst
Conference paper

Zusammenfassung

Entscheidungen im medizinischen wie administrativen Bereich des Krankenhauses setzen eine qualitative Dokumentation voraus. Dabei bildet in unserem Fachbereich die Operationsdokumentation einen zentralen Bestandteil. Die zeitnahe Dokumentation dient zum einen der unmittelbaren Patientinversorgung, der forensischen Absicherung, sowie der Qualitätssicherung und Leistungsdarstellung. Letztere ist für Preissysteme operativer Abteilungen von erheblicher Bedeutung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • U. Hurst
    • 1
  1. 1.St. Vincenz und Elizabeth-Hospital, Gynäkologie und GeburtshilfeMainzDeutschland

Personalised recommendations