Advertisement

PEEP und ARDS pp 109-112 | Cite as

Schlußfolgerungen

  • Wolfgang Heinrichs
Part of the Anaesthesiologie und Intensivmedizin / Anaesthesiology and Intensive Care Medicine book series (A+I, volume 225)

Zusammenfassung

Im Rahmen dieser Untersuchung ergaben sich typische Befunde der Hämodynamik, des pulmonalen Gasaustausches und der Atemmechanik für Patienten mit ARDS leichten bzw. schweren Grades. Die vorgenommene Bewertung des Schweregrades der Lungenerkrankung nach dem Lung-Injury-Score fand ihren Niederschlag auch in anderen Befunden, die selbst nicht zur Klassifizierung herangezogen wurden. Die Durchführung einer Meßserie in mehreren PEEP-Stufen zwischen 0 und 15 cmH2O erwies sich erneut als geeignetes Manöver, um eine Beurteilung der maschinellen Beatmung mit PEEP bei ARDS-Patienten zu erlauben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Heinrichs
    • 1
  1. 1.Klinik für AnästhesieUniversität MainzMainz 1Deutschland

Personalised recommendations