Advertisement

Fragestellung

  • Wolfgang Heinrichs
Part of the Anaesthesiologie und Intensivmedizin / Anaesthesiology and Intensive Care Medicine book series (A+I, volume 225)

Zusammenfassung

Mit Hilfe von Modellbetrachtungen und Computersimulationen wurden in den letzten Jahren neue Erkenntnisse in allen Bereichen der Wissenschaft gewonnen. Unter der Vorstellung, daß ein Modell die gegebenen bzw. zu untersuchenden Verhältnisse ausreichend genau wiedergibt, hat dieses Vorgehen den Vorteil, daß bestimmte funktionelle Zusammenhänge untersucht werden können, ohne daß gleichzeitig detaillierte Messungen bzw. komplizierte Versuchsanordnungen erforderlich sind. Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wurde ein Funktionsmodell der Lunge mit zwei Kompartimenten und einer nichtlinearen Charakteristik der Compliance in Abhängigkeit des intrapulmonalen Druckes erstellt.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Heinrichs
    • 1
  1. 1.Klinik für AnästhesieUniversität MainzMainz 1Deutschland

Personalised recommendations