Advertisement

Konstruktionserklären und -verstehen - Elemente des Aufbaus eines Konstruktionsführungssystems -

  • H. Wedekind
Conference paper
Part of the Informatik-Fachberichte book series (INFORMATIK, volume 310)

Zusammenfassung

Im vorliegenden Beitrag wird der Aufbau eines Konstruktionsführimgssystems für Variantenkonstruktionen beschrieben. Exemplarisch wird die Projektiening von Industriedampfturbinen herangezogen. In einem bereits abgeschlossenen Teilprojekt wurde ein System für die Auslegungsrecliming entwickelt. Dieses System wird zugrunde gelegt, um mit Hilfe des Konzeptes einer erweiterten Variantenerzeugnisstniktur die termingebundene Auslegungsarbeiten effektiv zu unterstützen und zu führen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [KO 85]
    Roller, R.: Konstruktionslehre far den Maschinenbau, 2. Aufl., Springer Verlag, 1985Google Scholar
  2. [KÜ 89]
    Kötter, R.: Formen der Handlungskoordination und ihre einheitliche Erklärung. Zur heuristischen Fruchtbarkeit einer ökonomischen Fragestellung, erscheint in: J. Frank (Hrsg.): Zur ökonomischen Theorie der Institutionen (noch unveröffent-licht)Google Scholar
  3. [LL 78]
    Lorenzen, P., Lorenz, K.: Dialogische Logik, Wissenschaftliche Buchgesellschaffc, Darmstadt 1978Google Scholar
  4. [LO 82]
    Lorenz, K.: Die irreführende Gleichsetzung von Begründung und Argumentation—Bemerkungen zu einem monologischen Mißverständnis in der dialogischen Logik, in: Gethmann, F.: Logik und Pragmatik, Suhrkamp-Verlag, Frankfürt, 1982, S. 78–91Google Scholar
  5. [MI 84]
    Mittelstraß, J. (Hrsg.): Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaft s theorie, Band 2, Bibliographisches Institur, Mannheim 1984Google Scholar
  6. [PA 62]
    Passmore, J.: Explanation in Everyday Life, in Science and in History, in: History and Theory, Vol. 2 (1962), S. 105–123CrossRefGoogle Scholar
  7. [PA 62]
    Passmore, J.: Explanation in Everyday Life, in Science and in History, in: History and Theory, Vol. 2 (1962), S. 105–123CrossRefGoogle Scholar
  8. [PB 86]
    Pahl, G., Beitz, W.: Konstruktionslehre, Handbuch für Studium und Praxis, Springer Verlag, 1986Google Scholar
  9. [RO 82]
    Roth, K.: Konstruieren mit Konstruktionskatalogen, Springer-Verlag, 1982Google Scholar
  10. [SC 89]
    Schurz, G.: Erklärungsmodelle in der Wissenschaftstheorie und in der künstlichen Intelligenz, im selben BandGoogle Scholar
  11. [SG 88]
    Spur, G., Specht, D., Göbler, T.: Konzepte einer wissensbasierten Arbeitsumge-bung für die Konstruktion, in: Zeitschrift für wirtschaftliche Fertigung (ZwF), Band 83 (1988), Heft 10, S. 502–506Google Scholar
  12. [SH 87]
    Schwemmer, o.: Handlung und Stuktur. Zur Wissenschaftstheorie der Kultur-wissenschaften, Suhrkamp-Verlag, Frankfürt, 1987Google Scholar
  13. [ST 89]
    Stoyan, H.: Erklärungen und Beweise, im selben BandGoogle Scholar
  14. [[SW 76]
    Schwemmer, o.: Theorie der rationalen Erklärung. Zu den methodischen Grund-lagen der Kulturwissenschaften, C.H. Beck-Verlag, München, 1976Google Scholar
  15. [TR 88]
    Traupel, W.: Thermische lurbomaschinen, 3. Aulf., Springer-Verlag, 1988Google Scholar
  16. [VA 62]
    Vaszonyi, A.: Die Planungsrechnung in Wirtschaft und Industrie, Wien, München, 1962Google Scholar
  17. [WM 81]
    H. Wedekind, Th. Müller: Stücklistenorganisation bei einer großen Varianten-zahl, Angewandte Informatik, 9 (1981), S. 377–383Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • H. Wedekind
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl VI für Informatik (Datenbanksysteme)Universität Erlangen-NürnbergGermany

Personalised recommendations