Advertisement

Gekreuzte Doppelblindstudie zu Rökan bei Arteriopathien der unteren Extremitäten

  • R. Courbier
  • J. M. Jausseran
  • M. Reggi
Conference paper

Zusammenfassung

In einer doppelblinden Cross-over-Studie an 40 männlichen Patienten wurde die Wirksamkeit des standardisierten Ginkgo-biloba-Extrakts 761 bei Arteriopathien der unteren Extremitäten der Stadien II und III nach Fontaine untersucht. In bezug auf die funktionellen Parameter ergab sich eine Verbesserung bei 65% der Patienten. Darüber hinaus kam es in 22% zu einer Verbesserung der trophischen Parameter. Die Zunahme der Gehstrekke war im Vergleich zu Placebo im ersten Behandlungsmonat signifikant (α = 0,001) und im zweiten Monat deutlich überlegen. Die Befunde deuten darauf hin, daß die Wirksamkeit von Rökan auch nach Absetzen der Medikation noch über längere Zeit anhält. Verträglichkeit und Compliance waren sehr gut; unerwünschte Arzneimittelwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, insbesondere Antikoagulantien, wurden nicht beobachtet.

Schlüsselwörter

Arterielle Verschlußkrankheit Gehstrecke Compliance Rökan 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • R. Courbier
  • J. M. Jausseran
  • M. Reggi

There are no affiliations available

Personalised recommendations