Zusammenfassung

Zur genauen Zuordnung der Befunde sowie zu Projektionen der intrathorakalen Organe oder deren Einzelteile dienen festgelegte topographische Merkmale:
  • Vorne (Abb. 6.1a):
    • vertikal durch die Mitte des Sternums — Sternallinie,

    • durch den Mittelpunkt des Schlüsselbeines — Medioklavikularlinie,

    • in der Mitte zwischen den beiden — Para- sternallinie.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Beller FK (Hrsg) (1985) Atlas der Mammachirurgie. Schattauer, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  2. Bohnert H (Hrsg) (1989) Brustkrebs: Organerhaltung oder Rekonstruktion. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  3. Browse NL (1985) Symptom und klinisches Bild bei chirurgischen Erkrankungen. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  4. Fabel H (Hrsg) (1989) Pneumologie. Urban & Schwarzenberg, MünchenGoogle Scholar
  5. Frischbier H-J (Hrsg) (1982) Die Erkrankungen der weiblichen Brustdrüse. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  6. Geisler LS (1990) Der Asthmakranke — ein schwieriger Patient? Medicon, MünchenGoogle Scholar
  7. Ulmer WT, Reichel G, Nolte D, Islam MS (1991) Die Lungenfunktion. Thieme, Stuttgart New YorkGoogle Scholar
  8. Worth H (1988) Funktionsanalytische Differentialdiagnostik beim Asthma. In: Schultze-Werning- haus G, Debelic M (Hrsg) Asthma. Grundlagen — Diagnostik — Therapie. Springer, Berlin Heidelberg New York TokyGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • L. Geisler
  • K.-J. Paquet

There are no affiliations available

Personalised recommendations