Bakterielle Peritonitis: Erregerspektrum und Endotoxinfreisetzung

  • H.-O. Kleine
  • H. Meyer
  • H. G. Beger
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 92)

Zusammenfassung

In der chirurgischen Praxis stützt sich die Diagnose „bakterielle Peritonitis“ ganz wesentlich auf den Nachweis der Erreger. Dabei werden gramnegative Stäbchenbakterien am häufigsten gefunden [5]. Deren Produkt „Endotoxin“ ist inzwischen als primärer ätio- pathogenetischer Faktor bei der abdominellen Sepsis anerkannt [4]. In diesem Zusammenhang haben wir in vitro und in vivo geprüft, welche gramnegativen Stäbchenbakterien wieviel Endotoxin bilden.

Bacterial Peritonitis: Gram-Negative Bacteria and Endotoxin

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Beger HG, Gögler H, Kraas E, Bittner R (1981) Endotoxin bei bakterieller Peritonitis. Chirurg 52: 81–88PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Berger D, Marzinzig E, Marzinzig M, Beger HG (1988) Quantitative endotoxin determination in blood — chromogenic modification of the limulus amebocyte lysate test. Europ Surg Res 20: 128–136CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Kleine H-O, Beger HG (1988) Endotoxin im peritonealen Exsudat bei Perforationsperitonitiden. Langenbecks Arch Chir [Suppl] Chir Forum. Springer, Berlin Heidelberg New York Tokyo, S 301–304Google Scholar
  4. 4.
    Messmer K, Kreimeier K, Hammersen F (1989) Veränderungen im Bereich der Mikrozirkulation bei Sepsis und septischem Schock. In: Reinhart K, Eyrich K (eds) Sepsis. Springer, Berlin Heidelberg New York Tokyo, S 162–175Google Scholar
  5. 5.
    Wittmann DH, Teichmann W (1985) Die Bedeutung der Infektionserreger für die Therapie der eitrigen Peritonitis. Chirurg 56: 363–370PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • H.-O. Kleine
    • 1
    • 2
  • H. Meyer
    • 1
  • H. G. Beger
    • 1
  1. 1.Abteilung für Allgemeine ChirurgieUniversität UlmDeutschland
  2. 2.Abteilung für Allgemeine ChirurgieUniversität UlmUlmBundesrepublik Deutschland

Personalised recommendations