Auswirkungen von Heparin, Protamin und Heparin-Protamin auf die Leukocyten-Endothel-Interaktion in vivo

  • V. Martinek
  • H. Habazettl
  • P. Conzen
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 92)

Zusammenfassung

Die in der Gefäß- und Herzchirurgie häufig erforderliche Antagonisierung von Heparin durch Protamin führt mit einer Incidenz von 2–5% zu Nebenwirkungen, wie Broncho- constriction, massive pulmonale Hypertension und systemische Hypotension, die im Extremfall im lebensbedrohlichen Kreislaufversagen enden können [1]. In human- und tierexperimentellen Studien wurde nach Protamingabe regelmäßig eine ausgeprägte transiente Leukocytopenie beobachtet, weshalb eine kausale Rolle der Leukocyten am Mechanismus des Heparin/Protamin-Effekts diskutiert wird [2]. Als Ursache der passageren Leukopenie wird eine durch gesteigerte Leukocyten-Endothel-Interaktion bedingte Sequestrierung der Leukocyten in postcapillären Venolen angenommen. Ziel dieser Untersuchung war, mittels intravitaler Video-Fluorescenzmikroskopie in postcapillären Venolen des quergestreiften Hautmuskels der Hamsterrückenhaut die Effekte von Heparin, Protamin und Heparin/Protamin auf die Kinetik der Leukocyten-Endothel-Interaktion zu charakterisieren.

Effects of Heparin, Protamine, and Heparin-Protamine on the Leukocyte-Endothelium Interaction In Vivo

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Hobbhahn J, Habazettl H, Conzen P, Peter K (1991) Komplikationen durch Protamin, Teil 1. Anaesthesist 40: 365–374PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Morel DR, Lowenstein E, Nguyenduy T, Robinson DR, Repine JE, Chenoweth DE, Zapol WM (1988) Acute pulmonary vasoconstriction and thromboxan release during protamine reversal of heparin anticoagulation in awake sheep. Circ Res 62: 905–915PubMedGoogle Scholar
  3. 3.
    Endrich B, Asaishi K, Götz A, Messmer K (1980) Technical report — A new chamber technique for microvascular studies in unanaesthetized hamsters. Res Exp Med 177: 125–134CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Tangelder GJ, Arfors KE (1991) Inhibition of leukocyte rolling in venules by protamine and sulfated polysaccharides. Blood 77: 1565–1571PubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    Osborn L (1990) Leukocyte adhesion to endothelium in inflammation. Cell 62: 3–6PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • V. Martinek
    • 1
    • 3
  • H. Habazettl
    • 1
  • P. Conzen
    • 2
  1. 1.Institut für Chirurgische ForschungKlinikum Großhadern, Ludwig Maximilians-UniversitätMünchenDeutschland
  2. 2.Institut für AnästhesiologieKlinikum Großhadern, Ludwig Maximilians-UniversitätMünchenDeutschland
  3. 3.Institut für Chirurgische ForschungKlinikum Großhadem, Ludwig Maximilians-UniversitätMünchen 70Bundesrepublik Deutschland

Personalised recommendations