Advertisement

Reaktionsskinetik und Reaktorkonstruktion

  • Peter Gacesa
  • John Hubble
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Über kinetische Untersuchungen hinaus steht zur Untersuchung von Struktur und Funktion von Enzymen mittlerweile eine Vielzahl komplexer mechanistischer Modelle zur Verfügung (Fersht, 1977). Soll das Enzym im Hinblick auf eine technologische Anwendung charakterisiert werden, so ist häufig lediglich die Enzymaktivität und keine detaillierte kinetische Untersuchung interessant. Zur Prüfung, ob sich ein Enzymkatalysator für den Einsatz im industriellen Maßstab eignet, sind drei Kriterien wichtig:
  1. (1)

    Die Reaktionsgeschwindigkeit (katalytische Aktivität)

     
  2. (2)

    Der Umsetzungsgrad (Gleichgewichtskonstante)

     
  3. (3)

    Die Nutzungsdauer der entsprechenden Aktivität (Stabilität)

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Buchholz K., Ehrenthal E., Gloger M., Hennrich N., Jaworek D., Kasche V. Klein J., Kramer D. M., Kula M. R., Manecke G. Palm D. Schlunsen J., Wagner F. (1979) Characteristic properties and summary of determination methods In: Buchholz K. (Hrsg. ) Characterisation of Immobilized Biocatalysts. Verlag Chemie, Weinheim, S. 1–48Google Scholar
  2. BÜhler H. (1985) Messen in der Biotechnologie. HÜthig Verlag HeidelbergGoogle Scholar
  3. Brauer H. (1991) Bioverfahrenstechnik. In: Klämbt D., Kreiskott H., Streit B. (Hrsg. ) Angewandte Biologie. VCH Verlagsgesellschaft, WeinheimGoogle Scholar
  4. Cornish-Bowden A. (1979) Fundamentals of Enzyme Kinetics. Butterworth, LondonGoogle Scholar
  5. Eisenthal R., Wharton C. (1981) Molecular Enzymology, Blackie, LondonGoogle Scholar
  6. Eisenthal R., Cornish-Bowden A. (1974) The direct linear plot Biochem. J. 139, 715–720Google Scholar
  7. Fersht A. (1977) Enzyme Structure and Mechanism. W.H. Freeman, ReadingGoogle Scholar
  8. Gaden E. L. (1984) Produktionsverfahren. In: Gruss P., Herrmann R., Klein A., Schaller H. (Hrsg. ) Industrielle Mikrobiologie. Spektrum der Wissenschaft Verlagsgesellschaft, HeidelbergGoogle Scholar
  9. Hempel D. C. (1986) Grundlagen des Scale up für biotechnologische Prozesse in Rührfermentern. In: Crueger W., Esser K., Präve P., Schlingmann M., Thauer R., Wagner F. (Hrsg. ) Jahrbuch Biotechnologie 1986/87, Hanser Verlag, MÜnchenGoogle Scholar
  10. Morris J.G. (1974) A Biologists Physical Chemistry. Edward Arnold, LondonGoogle Scholar
  11. Palmer T. (1981) Understandig Enzymes. Ellis Horwood, Chichester Vieth W. R., Venkatasubramanian K., Constinides A., Davidson B. (1976) Design and analysis of immobilised- enzyme flow reactors. In: Wingard L. B., Katchalski-Katzir E., Goldstein C. (Hrsg. ) Appl. Biochem. and Bioeng.. Academic Press, New York, S. 221–327Google Scholar
  12. Vieth W. R., Venkatasubramanian K. (1973) Enzyme engineering — IV: Process engineering for immobilised enzyme systems Chemtech 1, 30–40Google Scholar
  13. Weetall H.H., Pitcher W.H. (1986) Scaling up an immobilised enzyme system Science 232, 1396–1403PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • Peter Gacesa
    • 1
  • John Hubble
    • 2
  1. 1.University CollegeCardiffUK
  2. 2.University of BathBathUK

Personalised recommendations