Advertisement

Richtlinienkonforme bzw. EG-rechtskonforme Auslegung, insbesondere im Bereich des Umweltschutzes

  • Hans D. Jarass
Chapter
  • 20 Downloads
Part of the Studien zum Umweltstaat book series (UMWELTSTAAT)

Zusammenfassung

EG-Recht kann innerstaatliche Wirkungen durch seine unmittelbare Geltung und Wirkung erlangen. Rechtsprechung und Literatur haben sich mit diesem Thema ausführlich beschäftigt. Sehr viel weniger Aufmerksamkeit hat die EG-rechtskonforme Auslegung des nationalen Rechts gefunden, obwohl auch sie ein wesentliches Instrument ist oder doch sein kann, um EG-Recht innerstaatlich zum Tragen zu bringen. Immerhin wurde das Thema in der Literatur — meist unter der Bezeichnung der richtlinienkonformen Auslegung — behandelt. Dabei wird eine solche Auslegung z. T. als völlig unproblematisch angesehen.1 Die weitreichenden Wirkungen einer solchen Auslegung scheinen dabei aber nicht immer erkannt zu werden. Erst ein jüngerer Beitrag zeigt diese Wirkungen auf und kommt dann auch dazu, die richtlinienkonforme Auslegung generell abzulehnen, soweit die betreffende Richtlinie keine unmittelbaren Wirkungen entfaltet.2 Dann kann man allerdings auf die Figur der richtlinienkonformen Auslegung fast verzichten. Die Bedeutung der richtlinienkonformen Auslegung als selbständiges Rechtsinstitut entfaltet sich gerade in den Fällen, in denen eine Richtlinie keine unmittelbaren Wirkungen hat. Und gerade in solchen Fällen hat der Europäische Gerichtshof die richtlinienkonforme Auslegung bejaht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Everling, Festschrift für Carstens, Bd. 1, 1984, 101; Lenz, DVB1 1990, 908; Vedder, EWS 1991, 13f.; Däubler, NZA 1991, 134.Google Scholar
  2. 3.
    EuGHE 1984, 1891/1908 — v. Colson; 1984, 1921/1942 — Harz.Google Scholar
  3. 4.
    EuGHE 1987, 3969/3986 — Kolpinghuis Nijmegen.Google Scholar
  4. 5.
    EuGHE 1987, 3969/3986; ebenso EuGHE 1984, 1891/1908 — v. Colson; EuGHE 1984, 1921/1942 — Harz; EuGHE 1988, 4635/4662 — Beentjes.Google Scholar
  5. 6.
    Dazu Schink/Erbguth, DVB11991, 415f.; Beckmann, DVB11991, 363ff.; BayVGH, BayVB1 1991, 303f.Google Scholar
  6. 8.
    Vgl. Jarass, in: Tettinger ( Hg. ), Umweltverträglichkeitsprüfung bei Projekten des Bergbaus und der Energiewirtschaft, 1989, 56.Google Scholar
  7. 10.
    Vgl. Bleckmann, DB 1984, 1576; Salzwedel, UPR 1989, 42; Bach, JZ 1990, 1112.Google Scholar
  8. 16.
    Schlaich (Fußn. 15), 188; Zippelius 109; Simon, EuGRZ 1974, 86.Google Scholar
  9. 19.
    BVerfGE 71, 81/105; ebenso BVerfGE 8, 71/78f.; 54, 277/299f.; ähnlich Stern (Fan. 18), 136.Google Scholar
  10. 21.
    Stern (Fan. 18), 544; Di Fabio, NJW 1990, 950; wohl auch BVerfGE 73, 339/375.Google Scholar
  11. 22.
    EuGHE 1984, 1891/1909 - v. Colson; 1984; 1921/1942 - Harz; 1987, 3969/3986 - Kolpinghuis Nijmegen; 1988, 4635/4662 - Beentjes. Dabei ist eine wirksame Umsetzung geboten; GA Slynn, EuGHE 1985, 457/461 - Wendelboe.Google Scholar
  12. 23.
    EuGHE 1984, 1891/1909 - v. Colson; 1984, 1921 - Harz; 1987, 3969/3986 - Kolpinghuis Nijmegen; 1988, 4635/4662 - Beentjes.Google Scholar
  13. 25.
    Insoweit zur unmittelbaren Wirkung BVerfGE 73, 339/375.Google Scholar
  14. 26.
    Langeheine, in: Grabitz (Hg.), EWG-Vertrag, Stand 1990, Art. 100 Rn. 71; Ever-ling, RabelsZ 1986, 224; Meilicke, DB 1990, 1178.Google Scholar
  15. 27.
    Diese Differenzierung verwendet GA Mischo EuGHE 1987, 3969/3979 - Kolping-huis Nijmegen.Google Scholar
  16. 28.
    So EuGHE 1984, 1891/1908f.; 1987, 3969/3987; Salzwedel, UPR 1989, 42.Google Scholar
  17. 29.
    EuGH 1984, 1891/1909 - v. Colson; 1984, 1921/1942 - Harz.Google Scholar
  18. 30.
    EuGHE 1987, 3969/3987 - Kolpinghuis Nijmegen.Google Scholar
  19. 31.
    EuGHE 1984, 1891/1908 - v. Colson; 1984, 1921/1942 - Harz. Dementsprechend ist der EuGH in der Rechtssache Forster allein auf die unmittelbare Wirkung der betreffenden Richtlinie und nicht auf eine richtlinienkonforme Auslegung eingegangen, weil eine richtlinienkonforme Auslegung nach Auffassung des House of Lords nicht möglich war; EuGH, EuZW 1990, 424 - Forster.Google Scholar
  20. 33.
    EuGHE 1987, 3969/3987 — Kolpinghuis Nijmegen.Google Scholar
  21. 34.
    Deutlich GA Mischo in EuGHE 1987, 3969/3979 — Kolpinghuis Nijmegen.Google Scholar
  22. 35.
    Vgl. Probst, Zur unmittelbaren Wirkung von EG-Richtlinien, Umsatzsteuerrundschau 1990, 302f. Zumindest mißverständlich daher Bach, JZ 1990, 1111, der die beiden Institute als objektive und als subjektive Wirkungen gegenüberstellt.Google Scholar
  23. 37.
    Bleckmann, DB 1984, 1579; Salzwedel, UPR 1989, 42.Google Scholar
  24. 39.
    Zur „Gewährleistung der praktischen Wirksamkeit“ der Richtlinienumsetzung EuGHE 1976, 497/517; Grabitz, in: Grabitz (Hg.), EWG-Vertrag, Stand 1990, Art. 189 Rn. 53.Google Scholar
  25. 40.
    EuGHE 1984, 1891/1908 — v. Colson; 1987, 3969/3986 — Kolpinghuis Nijmegen; 1988, 4635/4662 — Beentjes; Hervorhebung hinzugefügt. Explizit nunmehr für die vergleichbare Lage bei der unmittelbaren Wirkung EuGH, DVB1 1990, 690 — Costanzo.Google Scholar
  26. 41.
    Salzwedel, UPR 1989, 44; Scheuing, EuR 1985, 252f.Google Scholar
  27. 42.
    Zuleeg, ZGR 1980, 478; Everling, Festschrift für Carstens, Bd. 1, 101.Google Scholar
  28. 43.
    Etwa EuGHE 1987, 3969/3987 - Kolpinghuis Nijmegen; 1988, 4635/4662 - Beentjes; Everling, RabelsZ 1986, 224ff.; Bach, JZ 1990, 1112; a. A. wohl Oldenbourg, Die unmittelbare Wirkung von EG-Richtlinien im innerstaatlichen Bereich, 1984, 164f.Google Scholar
  29. 44.
    Zuleeg, ZGR 1980, 478; Everling (Fußn. 1), 101.Google Scholar
  30. 45.
    Anders Di Fabio, NJW 1990, 949.Google Scholar
  31. 48.
    EuGHE 1987, 3969/3987 - Kolpinghuis Nijmegen.Google Scholar
  32. 49.
    Kommission EuGHE 1987, 3969/3975 - Kolpinghuis Nijmegen; Lenz, DVB1 1990, 908.Google Scholar
  33. 52.
    Vgl. EuGHE 1984, 1891/1908f. - v. Colson; 1984, 1921/1942f. - Harz; ebenso Salzwedel, UPR 1989, 43; Zuleeg, ZGR 1980, 478.Google Scholar
  34. 53.
    Ebenso Bach, JZ 1990, 1113; Probst, Umsatzsteuerrundschau 1990, 303.Google Scholar
  35. 54.
    EuGHE 1987, 3969/3987 — Kolpinghuis Nijmegen.Google Scholar
  36. 55.
    EuGHE 1984, 1921/1942 — Harz.Google Scholar
  37. 56.
    Etwa EuGHE 1987, 3969/3985 — Kolpinghuis Nijmegen; Jarass, NJW 1991, 2666.Google Scholar
  38. 57.
    Vgl. Probst, Umsatzsteuerrundschau 1990, 303.Google Scholar
  39. 62.
    EuGHE 1987, 3969/3986 - Kolpinghuis Nijmegen.Google Scholar
  40. 63.
    Von der Möglichkeit einer verordnungskonformen Auslegung geht auch Vedder, EWS 1991, 14ff. aus, ging es doch in der betreffenden Entscheidung um die Wirkungen einer Verordnung.Google Scholar
  41. 64.
    Zur vertragskonformen Auslegung des Sekundärrechts EuGHE 1983, 4063; Bleck-mann, Europarecht, 5. Aufl. 1990, Rn. 265; Oppermann, Europarecht, 1991, Rn. 585.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • Hans D. Jarass

There are no affiliations available

Personalised recommendations