Advertisement

Voraussetzungen der innerstaatlichen Wirkung von EG-Recht im Bereich des Umweltschutzes

  • Hans D. Jarass
Chapter
  • 18 Downloads
Part of the Studien zum Umweltstaat book series (UMWELTSTAAT)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    So Siedentopf, DÖV 1988, 984; Everting, EuR 1989, 340 unter Bezugnahme auf eine Äußerung Delors.Google Scholar
  2. 2.
    Vgl. Grabitz, in: Grabitz (Hrsg.), Kommentar zum EWG-Vertrag, Stand 1990, Rn. 8 vor Art. 130r. So wurden bis zum 1. Juli 1987 mehr als 160 Umweltschutzrichtlinien erlassen; Beyerlin, UPR 1989, 361.Google Scholar
  3. 3.
    Etwa Grabitz/Sasse, Umweltkompetenzen der Europäischen Gemeinschaften, 1977; Beyerlin, UPR 1989, 361 ff.Google Scholar
  4. 4.
    Vgl. dazu Ipsen, Europäisches Gemeinschaftsrecht, 1972, 121f.Google Scholar
  5. 5.
    Zu den sonstigen Regelungsformen Grabitz, in: Grabitz (Hrsg.), Kommentar zum EWG-Vertrag, Stand 1990, Art. 189 Rn. 30.Google Scholar
  6. 6.
    Davon sind Verwaltungsregelungen für EG-Organe zu trennen, die mißverständlich auch als Richtlinien bezeichnet werden; vgl. Grabitz, in: Grabitz (Hrsg.), Kommentar zum EWG-Vertrag, Stand 1990, Art. 189 Rn. 52.Google Scholar
  7. 7.
    Im Bereich der Montan-Union spricht man von Empfehlungen; in der Sache ist aber im wesentlichen das Gleiche gemeint; vgl. Grabitz, in: Grabitz (Hrsg.), Kommentar zum EWG-Vertrag, Stand 1990, Art. 189 Rn. 53.Google Scholar
  8. 8.
    Etwa Art. 14 UVP-Richtlinie. Richtlinien enthalten aber auch für EG-Organe geltende Normen.Google Scholar
  9. 9.
    Gelegentlich enthalten Verordnungen an Mitgliedstaaten gerichtete Pflichten. Sie sind insoweit wie Richtlinien zu behandeln; vgl. Hartley, The Foundations of European Community Law, 2. Aufl. 1988, 196f.Google Scholar
  10. 10.
    Vgl. Grabitz, in: Grabitz (Hrsg.), Kommentar zum EWG-Vertrag, Stand 1990, Art. 189 Rn. 51; Hartley, The Foundations of European Community Law, 2. Aufl. 1988, 200. In den Anfangsjahren der Europäischen Gemeinschaft wurde das so gesehen; vgl. die Nachweise in BVerfGE 75, 223/235.Google Scholar
  11. 11.
    Für das Vertragsrecht sei auf die Leitentscheidung EuGHE 1963, 5/26 - van Gend en Loos, für die Richtlinien auf die Leitentscheidung EuGHE 1974, 1337/1348 - van Duyn hingewiesen.Google Scholar
  12. 14.
    Ähnlich problematisch ist die unmittelbare Wirkung der EG-Abkommen mit Drittstaaten; auch insoweit hat der EuGH die Möglichkeit der unmittelbaren Wirkung bejaht (EuGHE 87, 3719 - Demirel). Selbst für Beschlüsse aufgrund derartiger Abkommen gilt das ( EuGH, NVwZ 1991, 255 ).Google Scholar
  13. 15.
    Die unmittelbare Wirkung müssen nicht nur die Gerichte, sondern auch die Verwaltung beachten; EuGH, RIW 1990, 409 - Constanzo; Krämer, WiVerw 1990, 150f.; a. A. Seidel, NJW 1985, 517ff.Google Scholar
  14. 16.
    EuGHE 1964, 1251ff. - Costa/ENEL; jüngst EuGH, RIW 1987, 555. Vgl. dazu Everling, DVBI 1985, 1201ff.Google Scholar
  15. 17.
    EuGHE 1964, 1251/1271 - Costa/ENEL; 1978, 629/644 - Simmenthal.Google Scholar
  16. 18.
    BVerfGE 31, 145/174; 73, 339/375; 75, 223/242f. Auf die Vorbehalte wird später näher einzugehen sein.Google Scholar
  17. 19.
    So gehen völkerrechtliche Regeln, auch nach ihrer Transformation, nicht dem nationalen Verfassungsrecht vor.Google Scholar
  18. 21.
    Zuleeg, in: Alternativkommentar zum Grundgesetz, 2. Aufl. 1989, Art. 24 Rn. 45; Henrichs, EuGRZ 1989, 241f.; Mögele, BayVBI 1989, 579; etwas anders Spetzler, RIW 1990, 287.Google Scholar
  19. 23.
    EuGHE 1974, 359/372 - Kommission/Frankreich.Google Scholar
  20. 24.
    Vgl. dazu Bleckmann, RIW 1987, 933f.Google Scholar
  21. 25.
    Vgl. dazu Grabitz, in: Grabitz (Hrsg.), Kommentar zum EWG-Vertrag, Stand 1990, Art. 130t Rn. 9.Google Scholar
  22. 26.
    Müller-Graff, EuR 1989, 148; Hailbronner, EuGRZ 1989, 110f.; Scheuing, EuR 1989, 152ff.; für eine zeitliche Begrenzung Langeheine, in: Grabitz (Hrsg.), Kommentar zum EWG-Vertrag, Stand 1990, Art. 100a Rn. 68ff.; nur für Beibehaltung bestehender schärferer Standards Schweitzer/Hummer, Europarecht, 3. Aufl. 1990, 387; noch restriktiver Krämer, WiVerw 1990, 145.Google Scholar
  23. 27.
    Langeheine, in: Grabitz (Hrsg.), Kommentar zum EWG-Vertrag, Stand 1990, Art. 100a Rn. 81. Gegen die Verweigerung der Zustimmung kann der Mitgliedstaat gem. Art. 173 EWGV klagen.Google Scholar
  24. 31.
    Bejahend Krämer, WiVerw 1990, 152f., Pernice, NVwZ 1990, 425f.; Winter, NuR 1989, 203; ablehnend Breuer, WiVerw 1990, 96f. Siehe außerdem unten III lb.Google Scholar
  25. 32.
    Davon geht etwa das Bundesumweltministerium im Hinblick auf die UVPRichtlinie aus.u EuGHE 1986, 723/749 — Marshall; ebenso Krämer, WiVerw 1990, 152f.Google Scholar
  26. 34.
    Vgl. etwa v. Borries (Hrsg.), Europarecht von A—Z, 1982, 401 ff.Google Scholar
  27. 35.
    Dazu Bleckmann, Europarecht, 5. Aufl. 1990, Rn. 843 ff.; Beutler u. a., Die Europäische Gemeinschaft, 3. Aufl. 1987, 54; Oldenbourg, Die unmittelbare Wirkung von EG-Richtlinien im innerstaatlichen Bereich, 1984, 14ff.Google Scholar
  28. 37.
    Ebenso Everling, in: Festschrift für Carstens, 1984, 95ff.; Hartung, RIW 1988, 52. 38 In Art. 189 UAbs. 2: Eine Verordnung „gilt unmittelbar“. Daneben hat eine Verordnung „allgemeine Geltung”.Google Scholar
  29. 40.
    Theoretisch kommt eine unmittelbare Wirkung auch bei an Gemeinschaftsorgane gerichteten Normen in Betracht; doch spielt das praktisch keine Rolle.Google Scholar
  30. 41.
    Vgl. Hartley, The Foundations of European Community Law, 2. Aufl. 1988, 195f.; Wyatt/Dashwood, The Substantive Law of the EEC, 2. Aufl. 1987, 26, 38 ff., 41 ff. zum Begriffspaar „direct effect“ und „direct applicability”.Google Scholar
  31. 42.
    Beutler 230; Randelzhofer, in: Grabitz (Hrsg.), Kommentar zum EWG-Vertrag, Stand 1990, Art. 54, Rn. 7; Bleckmann, RIW 1984, 774ff.Google Scholar
  32. 43.
    Vgl. Hartley, The Foundations of European Community Law, 2. Aufl. 1988, 196.Google Scholar
  33. 44.
    Etwa EuGHE 1984, 1891/1908f. - von Colson.Google Scholar
  34. 45.
    EuGHE 1974, 1337/1348f. - van Duyn; kritisch Hartley, The Foundations of European Community Law, 2. Aufl. 1988, 202ff.Google Scholar
  35. 46.
    So auch BVerfGE 75, 223/241; vgl. Hilf, EuR 1988, 5.Google Scholar
  36. 47.
    Vgl. Hartley, The Foundations of European Community Law, 2. Aufl. 1988, 203f.Google Scholar
  37. 49.
    GA Mischo EuGHE 1987, 3969/3977 - Kolpinghuis Nijmegen.Google Scholar
  38. 53.
    EuGHE 1982, 53/71 - Becker; ebenso EuGH, EuZW 1990, 424 - Forster.Google Scholar
  39. 54.
    In diesem Sinne wird der Verweis auf die Begünstigten in EuGHE 1986, 3875 - Niederlande/Federatie verwandt.Google Scholar
  40. 56.
    Dazu Pernice, NVwZ 1990, 425; Taylor, Festschrift für Oppenhoff, 1985, 475.Google Scholar
  41. 58.
    Grabitz, in: Grabitz (Hrsg.), Kommentar zum EWG-Vertrag, Stand 1990, Art. 189 Rn. 62; Krämer, WiVerw 1990, 140. Dementsprechend bezieht sich der EuGH zunächst immer auf die einschlägige Bestimmung; etwa EuGHE 1987, 3969/3984ff. - Kolpinghuis Nijmegen.Google Scholar
  42. 59.
    Vgl. EuGHE 1986, 1651/1691f. - Johnston; Daig, in: v. d. Groeben u. a. (Hrsg.), Kommentar zum EWG-Vertrag, 3. Aufl. 1983, Art. 189 Rn. 23.Google Scholar
  43. 60.
    EuGHE 1986, 3855/3876 - Niederlande/Federatie.Google Scholar
  44. 61.
    EuGHE 1986, 3855/3875 - Niederlande/Federatie.Google Scholar
  45. 62.
    EuGHE 1982, 53/71 - Becker.Google Scholar
  46. 63.
    Etwa EuGHE 1980, 1473/1487 - Kommission/Belgien.Google Scholar
  47. 64.
    EuGHE 1974, 1075/1086 - Kloppenburg.Google Scholar
  48. 65.
    EuGHE 1986, 1651/1690 - Johnston; 1982, 53/70 - Becker.Google Scholar
  49. 66.
    EuGHE 1988, 1338 - Kommission/Italien.Google Scholar
  50. 67.
    EuGHE 1988, 1338 - Kommission/Italien.Google Scholar
  51. 68.
    EuGHE 1979, 771/778 — Kommission/Italien; 1983, 467/477 — Kommission/Belgien.Google Scholar
  52. 69.
    Vgl. EuGHE 1974, 773/779f. — Casagrande/München.Google Scholar
  53. 70.
    Hartley, The Foundations of European Community Law, 2. Aufl. 1988, 191; Probst, Umsatzsteuerrundschau 1990, 305.Google Scholar
  54. 72.
    Beispiele liefern etwa die Art. 4 Abs. 2 und Art. 5 Abs. 1 UVP-Richtlinie.Google Scholar
  55. 74.
    EuGHE 1986, 3855/3876 - Niederlande/Federatie.Google Scholar
  56. 75.
    GA 1986, 3855/3867f. - Niederlande/Federatie.Google Scholar
  57. 76.
    Vgl. Hartley, The Foundations of European Community Law, 2. Aufl. 1988, 192.Google Scholar
  58. 77.
    Vgl. EuGHE 1982, 53/72f. - Becker.Google Scholar
  59. 78.
    Vgl. Hartley, The Foundations of European Community Law, 2. Aufl. 1988, 192f.Google Scholar
  60. 79.
    Vgl. EuGHE 1986, 723/750 - Marshall.Google Scholar
  61. 80.
    Soweit ersichtlich, geschah dies nur in folgenden Entscheidungen: EuGHE 1984, 1891ff. - von Colson; 1987, 4469/4484f. - Conradi. Vgl. auch Hartley, The Foundations of European Community Law, 2. Aufl. 1988, 174f.Google Scholar
  62. 81.
    Vgl. EuGHE 1973, 611 Rn. 4–6 - Capolongo; 1977, 595/609f. - Steinke und Weinlig.Google Scholar
  63. 82.
    EuGHE 1986, 3855/3875 - Niederlande/Federatie.Google Scholar
  64. 83.
    EuGHE 1982, 53/71 - Becker; 1986, 3855/3875 - Niederlande/Federatie. 16 Hans D. JarassGoogle Scholar
  65. 84.
    Dazu oben 5b. Für den EuGH geht es insoweit nicht um die Unbestimmtheit, sondern um die Unbedingtheit.Google Scholar
  66. 85.
    Etwa BVerwGE 31, 15/18.Google Scholar
  67. 86.
    Richtlinie des Rates vom 15.07. 1975 über Abfälle (75/442/EWG), ABI. Nr. L 194/ 1975, S. 47ff.Google Scholar
  68. 87.
    EuGHE 1987, 2141/2160 - Traen.Google Scholar
  69. 88.
    EuGHE 1964,1255/ 1273 - Costa/ENEL; 1966, 257/266 - Lütticke/HZA Saarlouis; 1968, 215/230 - Molkerei-Zentrale.Google Scholar
  70. 89.
    EuGHE 1964,1255/1275 - Costa/ENEL; 1966, 257/266 - Lütticke/HZA Saarlouis; 1968, 215/230 - Molkerei-Zentrale.Google Scholar
  71. 90.
    Hartley, The Foundations of European Community Law, 2. Aufl. 1988, 189.Google Scholar
  72. 93.
    Etwa EuGHE 1986, 723/750 — Marshall.Google Scholar
  73. 94.
    Vgl. etwa EuGHE 1982, 53/73 — Becker.Google Scholar
  74. 95.
    Sehr weitgehend Krämer, WiVerw 1990, 142ff.Google Scholar
  75. 96.
    Dies gilt v. a. für die Frage der Drittbegünstigung; dazu oben I 2c.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • Hans D. Jarass

There are no affiliations available

Personalised recommendations