Kommunikationsprobleme bei beatmeten Tetraplegikern

  • E. Schrader
  • Chr. Goldschmidt
  • G. Exner
Conference paper

Zusammenfassung

Ein Mensch liegt auf der Intensivstation!
  • Er ist frischverletzt,

  • er ist hochgelähmt/bewegungsunfähig,

  • er wird beatmet,

  • er ist verkabelt/von Technik umgeben,

  • er hat Schmerzen, er hat Angst,

  • er hat Fragen, Wünsche und Bedürfnisse.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • E. Schrader
    • 1
  • Chr. Goldschmidt
    • 1
  • G. Exner
    • 1
  1. 1.Querschnittgelähmten-ZentrumBerufsgenossenschaftliches UnfallkrankenhausHamburg 80Germany

Personalised recommendations