Advertisement

Erfahrungen in der neurochirurgischen Erstversorgung von Kindern mit Spina bifida

  • W. Tischer
  • J. Bennek
  • V. Tau
Conference paper

Zusammenfassung

Verschlußstörungen der Neuralplatte zum Neuralrohr führen zu verschiedenartigen Fehlbildungen mit unterschiedlicher Auswirkung für das Neugeborene. Ihre Nomenklatur ist leider nicht einheitlich und standardisiert. Moderne Verfahren der Diagnostik und Therapie bieten heute viele Möglichkeiten. Im folgenden soll berichtet werden über unsere Erfahrungen in der Diagnostik und operativen Behandlung sowie komplexen Therapie der Neugeborenen mit Myelomeningozelen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Lorber J (1978) Der Rückschlag des Pendels bei der Behandlung der Myelomeningocele. Mschr Kinderheilk 126:9–13PubMedGoogle Scholar
  2. Tischer W, Bennek J (1990) Der heutige Stand in der Mißbildungschirurgie im Neugeborenen- und Säuglingsalter. Zentbl Chir 115:1206–1217Google Scholar
  3. Tischer W (1968) Zur Operationstechnik der Myelomeningozelen. Zentbl Chir 93:1657–1663Google Scholar
  4. Wasmeier C (1984) Wundheilungsstörungen nach Myelodysplasieoperationen. Dipl Arb Bereich Medizin, Karl-Marx-Universität, LeipzigGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • W. Tischer
  • J. Bennek
  • V. Tau

There are no affiliations available

Personalised recommendations