Morphometrisch computertomographischer Vergleich der Hirnstruktur bei Altersdepression und seniler Demenz

  • P. Falkai
  • C. Wurthmann
  • B. Bogerts
  • C. Kretschmar
  • H. D. Piroth
Conference paper

Zusammenfassung

Versuche, eine Altersdepression von einer beginnenden senilen Demenz radiologisch abzugrenzen, gehen bis zur Pneumenzphalographie zurück (zur Übersicht: Jacoby u. Schmidt 1985). In jüngster Zeit haben sich einige computertomographische Studien mit diesem Problem beschäftigt, so auch die Untersuchung von Jacoby u. Levy (1980). Bei 40 Patienten mit einer senilen Demenz, 41 mit einer bipolar affektiven Erkrankung und 50 psychiatrisch gesunden Kontrollpersonen zeigte diese Studie, daß die dementen Patienten gegenüber den nichtdementen eine deutliche kortikale Atrophie aufwiesen. Dabei nahmen die Patienten mit affektiven Erkrankungen eine Art Mittelposition zwischen Gesunden und Dementen ein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bogerts B, Wurthmann C, Piroth HD (1987) Hirnsubstanzdefizit mit paralimbischem und limbischem Schwerpunkt im CT Schizophrener. Nervenarzt 58: 97–106PubMedGoogle Scholar
  2. Jacoby RJ, Levy R (1980) Computed tomography in the elderly 2. senile dementia: diagnosis and functional impairment. Br J Psychiatry 136: 256–269PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. Jacoby RJ, Schmidt U (1985) CT bei seniler Demenz und Altersdepression. Nervenarzt 56: 113–119PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • P. Falkai
  • C. Wurthmann
  • B. Bogerts
  • C. Kretschmar
  • H. D. Piroth

There are no affiliations available

Personalised recommendations