Prüfverfahren für intraokulare Linsen

  • R. Kusel
  • B. Rassow
Conference paper

Zusammenfassung

Es werden drei Verfahren zur Messung der Abbildungseigenschaften von Intraokularlinsen (IOL) beschrieben. Das erste ist die Prüfung von IOL nach dem in den USA genormten Verfahren. Dieses prüft die Auflösungsgrenze und den Scheitelbrechwert. Als zweites Verfahren wird die Messung der Modulationsübertragungsfunktion beschrieben, das die Minderung des Bildkontrastes auch bei gröberen Objektstrukturen darstellt. Das dritte Verfahren mißt die Kontrastempfindlichkeitsfunktion (KEF) von Probanden mit normaler Sehfunktion beim Blick durch die Intraokularlinse. Eine mit diesem Verfahren gewonnene Grafik zeigt die KEF eines Probanden beim Blick durch eine monofokale IOL und eine diffraktive multifokale IOL im Vergleich zum freien Blick auf die Testobjekte.

Summary

This paper describes three methods for measuring the imageforming properties of intraocular lenses (IOLs). The first is the USA Standard test, which tests the limit of resolution and the Vertex refraction. The second method, which shows up a reduction in image contrast even for coarser object structures, is the measurement of the modulation transfer function (MTF). The third method measures the contrast sensitivity function (CSF) of normal-sighted test persons viewing through an intraocular lens. An illustration shows the CSF of a test person when viewing through a monofocal IOL and a diffractive multifocal IOL in comparison with a free view of the test objects.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    American National Standard for Ophthalmics — Intraocular Lenses — (1984) Optical and Physical Requirements Z80.7–1984. American National Standard Institute Inc., New YorkGoogle Scholar
  2. 2.
    Reiner J (1967) Geräte zur Prüfung der Abbildungseigenschaften von Brillengläsern. Bericht über die 68. Zusammenkunft der Dtsch. Ophthal. Ges., S 413–415Google Scholar
  3. 3.
    Röhler R (1967) Informationstheorie in der Optik. StuttgartGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • R. Kusel
    • 1
  • B. Rassow
    • 1
  1. 1.Abteilung für Medizinische OptikUniversitäts-AugenklinikHamburg 20Bundesrepublik Deutschland

Personalised recommendations