Advertisement

Randbemerkungen einer Kasuistik in ihrem medizinhistorischen Kontext

  • C. Schröder
Part of the Jahrbuch der medizinischen Psychologie book series (MEDPSYCHOL, volume 7)

Zusammenfassung

Der medizinpsychologische Problembereich der Belastung bei diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen trifft immer auch Menschen, die eine neurotische Verhaltensdisposition besitzen oder dazu neigen, unter außergewöhnlichen Anforderungsbedingungen mit psychopathologischen Symptomen zu reagieren. Medizinische Eingriffe — an erster Stelle sicher noch die schwierige Operation — bringen für sie eine zusätzliche Belastung mit sich. Sie bedürfen deshalb der besonderen Aufmerksamkeit der medizinischen Psychologie, die inzwischen Erkenntnisse über Anteil und Verhaltensweisen dieser Patientengruppe bei unterschiedlichen Operationstypen erarbeitet hat.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Frank L (1908) Zur Psychoanalyse. J Psychol Neurol 13: 126–135Google Scholar
  2. Frank L (1913) Affektstörungen — Studien über ihre Ätiologie und Therapie. Springer, BerlinGoogle Scholar
  3. Frank L (1927) Die psychokathartische Behandlung nervöser Störungen. Rascher, ZürichGoogle Scholar
  4. Kleist K (1916) Postoperative Psychosen. Springer, BerlinGoogle Scholar
  5. Schröder C (1986) Die Entwicklungsgeschichte der Psychotherapie im Zeitraum von 1880 bis 1932 unter besonderer Berücksichtigung der in Deutschland wirksamen Konzepte und Organisationsformen. Dissertation, Universität LeipzigGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • C. Schröder

There are no affiliations available

Personalised recommendations