Advertisement

Zwischen Medikalisierung und Ideologie: Bücher zur Sexualmedizin/Sexualwissenschaft

  • B. Strauß
  • H. Appelt
Chapter
Part of the Jahrbuch der medizinischen Psychologie book series (MEDPSYCHOL, volume 7)

Zusammenfassung

Einen wirklich umfassenden Überblick über die neuere Literatur zur Sexualmedizin bzw. Sexualwissenschaft zu geben, ist schier unmöglich. Zu inflationär ist die Flut von Veröffentlichungen zum Thema Sexualität, sowohl auf dem Fachbuchmarkt als auch im Bereich der populären Literatur. Somit müssen die nachfolgend diskutierten Bücher zwangsläufig eine subjektive und eingeschränkte Auswahl darstellen. Schwerpunkt dieser Auswahl waren jene Bücher, die in den letzten Jahren neu oder in neuer Auflage (primär im deutschsprachigen Raum) erschienen sind und die zusammengefaßt nach unserer Auffassung ein weitgehend repräsentatives Bild der gegenwärtigen sexualwissenschaftlichen Literatur bieten können. Dabei werden auch Trends sichtbar, die für die Theorie und Praxis der Sexualmedizin typisch sind, ebenso wie neuere Schwerpunkte. Zu diesen gehört seit Beginn der 80er Jahre das Thema AIDS mit all seinen möglichen Facetten. Bücher, die sich explizit mit dieser Thematik befassen, wurden in dieser Sammelrezension nicht berücksichtigt (s. dazu die Rezension von H. Zenz in Band 3 des Jahrbuches der medizinischen Psychologie). Die hier aufgeführten Bücher lassen sich grob gliedern in
  • Monographien von Lehrbuchcharakter, in denen die Sexualität des Menschen umfassend dargestellt werden soll,

  • Bücher zu klinischen Themen,

  • Bücher zur Sexualität von Frauen und Männern und

  • einige “Sammelwerke”, wie z. B. Kongreßberichte und Reader.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • B. Strauß
  • H. Appelt

There are no affiliations available

Personalised recommendations