Advertisement

Die offene Geschichte der Gentechnik

  • E. P. Fischer
Conference paper
Part of the Innovative Aspekte der klinischen Medizin book series (KLIN MED, volume 2)

Zusammenfassung

Die Gentechnik, die bald 18 Jahre alt und damit volljährig wird, findet offenbar allmählich die Anerkennung, die ein Kind verdient, das sich bewährt und alle Prüfungen bestanden hat. Im März 1990 veröffentlichte das Deutsche Ärzteblatt einen Bericht über die „Medizin der neunziger Jahre“ [7] in dem Ärzte und Wissenschaftler zu Protokoll gaben, daß die größte Hoffnung für die Medizin in der Gentechnik liege. Ein konkretes Beispiel für die mögliche Erfüllung solcher Erwartungen liefert die mit gentechnischen Mitteln gelungene Herstellung von Erythropoetin (rhEPO), dessen Qualitäten auf diesem Symposium über neue Aspekte der Therapie von Nierenpatienten verhandelt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Cavalieri LF (1976) The double-edged helix: Science in the real world. Wily, New YorkGoogle Scholar
  2. 2.
    Davies B (1977) Debate on recombinant DNS research. Chem Engin News May:42Google Scholar
  3. 3.
    Fischer EP (1987) Das Atom der Biologen. Piper, MünchenGoogle Scholar
  4. 4.
    Fischer EP (1988) Gene sind anders. Rasch & Röhring, HamburgGoogle Scholar
  5. 5.
    Fischer EP (1990) Gene in der Medizin. Boehringer Themen, MannheimGoogle Scholar
  6. 6.
    Frommer W, Krämer P (1990) Sicherheitsaspekte in der Biotechnologie. Pharm Ind 52/7:823–829Google Scholar
  7. 7.
    Mohl H (1990) Medizin der neunziger Jahre. Dtsch Ärztebl 87/9:C-433Google Scholar
  8. 8.
    Cohen S et al. (1973) Construction of biologically functional bacterial plasmids in vitro. Proc Nat Acad Sci USA 70/11:3240–3244CrossRefGoogle Scholar
  9. 9.
    Nord D, Kunzler M (Hrsg) (1989) Zwölf Jahre Gentechnik bei Boehringer Mannheim. boehringer kreis 2:48–51Google Scholar
  10. 10.
    Stent GS (1982) Ethische Dilemnas der Humanbiologie. mannheimer forum 82/83:9–60 (herausgegeben von Hoimar v. Ditfurth)Google Scholar
  11. 11.
    Truscheit E (1991) Null Risiko: keine Chance. In: Fischer EP, Schleuning WD (Hrsg) Vom richtigen Umgang mit Genen. Piper, München, S 176–192Google Scholar
  12. 12.
    Watson JD (1992) Das Human Genome Project. In: Fischer EP, Schleuning WG (Hrsg) Vom richtigen Umgang mit Genen. Piper, München, S 142–159Google Scholar
  13. 13.
    Weizsäcker CF von (1969) Das 198. Jahrzehnt. Eine Teamprognose. Wegener, Hamburg, S 499–500Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • E. P. Fischer

There are no affiliations available

Personalised recommendations