Advertisement

Frakturheilungsstörungen am Oberschenkel in Abhängigkeit von Operationszeitpunkt und Bruchform

  • V. Nutz
  • H. D. Dahl
Conference paper

Zusammenfassung

Wäre es nicht schön, wenn jede Oberschenkelfraktur sich spontan regenerieren würde? Leider müssen wir bei der operativen Frakturbehandlung, die uns insbesondere im Oberschenkelbereich die besseren funktionellen Ergebnisse und die frühzeitige Mobilisation des Patienten ermöglicht, auch operationsbedingte Komplikationen in Kauf nehmen. Wir konnten von 273 Patienten im Alter von 3–93 Jahren, die wegen einer Femurschaftfraktur operiert wurden, 254 überlebende Patienten mit 269 Brüchen katamnestisch untersuchen (Abb. 1). Als Unfallursache waren in fast 80% der Fälle Verkehrsunfälle zu nennen. Diese Zahl liegt über dem Landesdurchschnitt und hat im Laufe der Jahre seit 1935 stetig zugenommen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  • V. Nutz
    • 2
  • H. D. Dahl
    • 1
  1. 1.Chirurgische AbteilungLehrkrankenhaus der Universität GöttingenWesterstede 1Bundesrepublik Deutschland
  2. 2.Chirurgische AbteilungKreiskrankenhaus AmmerlandWesterstede 1Bundesrepublik Deutschland

Personalised recommendations