Gegenwärtiger Stand und richtungsweisende Strategien in Forschung und Praxis klinisch orientierter Suizidologie

  • W. Felber
  • C. Reimer
Conference paper

Zusammenfassung

Die ungeheure Komplexität des spezifisch menschlichen Phänomens Suizid und verwandter Verhaltensweisen, die sich niederschlägt in schätzungsweise 20 000 Literaturbeiträgen aus nahezu allen Wissensgebieten, vermag Ohnmachtsgefühle hervorzurufen, sofern man sich dem Gegenstand nicht naiv oder systematisch nähert. Letzteres wollen wir versuchen, indem auf klinische Orientierung abgehoben wird und thesenartige Schwerpunkte gebildet werden, welche eher provozierend als schönend hingestellt werden. Daß dabei auch Subjektivität in den Blick genommen wird, behindert nicht deren Mitteilbarkeit als Diskussionsgrundlage.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Améry J (1976) Hand an sich legen. Diskurs über den Freitod. Klett-Cotta, StuttgartGoogle Scholar
  2. Baechler J (1981) Tod durch eigene Hand. Eine wissenschaftliche Untersuchung über den Selbstmord. Ullstein, Frankfurt Berlin Wien (orig. franz. 1975)Google Scholar
  3. Heidbrink L (1990) Zubehör der Nacht oder das Ende der Melancholie. FAZ Magazin Heft 531: 90–104Google Scholar
  4. Kurz A, Möller HJ (1984) Zur Wirksamkeit suizidprophylaktischer Versorgungsprogramme. In: Faust V, Wolfersdorf M (Hrsg) Suizidgefahr. Hippokrates, Stuttgart S. 110–122Google Scholar
  5. Reimer C (1986) Prävention und Therapie der Suizidalität. In: Kisker KP, Lauter H, Meyer J-E, Müller C, Strömgren E Psychiatrie der Gegenwart, 3. Aufl., Bd. 2: Krisenintervention, Suizid, Konsiliarpsychiatrie. Springer, Berlin Heidelberg New York S. 133–173Google Scholar
  6. Ringel E (1953) Der Selbstmord — Abschluß einer krankhaften psychischen Entwicklung. Eine Untersuchung an 745 geretteten Selbstmördern. Maudrich, WienGoogle Scholar
  7. Schmidtke A (1988) Verhaltenstheoretisches Erklärungsmodell suizidalen Verhaltens. Roderer, RegensburgGoogle Scholar
  8. Sloterdijk P (1988) Kritik der zynischen Vernunft. 2 Bände. Suhrkamp, Frankfurt a. M.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • W. Felber
  • C. Reimer

There are no affiliations available

Personalised recommendations