Advertisement

Bereichsorientierte Interdependenzen

  • Jörg Becker
Part of the Betriebs- und Wirtschaftsinformatik book series (BETRIEBS, volume 47)

Zusammenfassung

Die Sichtweise von CIM ist eher eine vorgangsbezogene als eine bereichsbezogene. Es werden Ketten von aufeinanderfolgenden Funktionen betrachtet, die unter dem Integrationsaspekt mit weiteren Aufgaben angereichert werden. Eine solche Kette ist z. B. die Funktionsfolge Auftragsannahme-Produktentwurf-Konstruktion-Arbeitsplanung-NC-Programmierung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 29.
    Stellvertretend für die erste Gruppe seien genannt: CIM-Handbuch. Hrsg.: U.W. Geitner. Braunschweig 1987Google Scholar
  2. 29a.
    Harrington, J.: Computer Integrated Manufacturing. New York 1973, 2. Auflage 1979Google Scholar
  3. 29b.
    Scholz, B.: Rechnerintegrierte Produktion (CIM). Schnittstellenprobleme bei der Kopplung unterschiedlicher Systemkomponenten. München 1988; für die zweite GruppeGoogle Scholar
  4. 29c.
    Braun, M., Förster, H.U., Vorspel-Rüter, F.: Mit CIM die Zukunft gestalten. Entscheidungshilfen für Unternehmer und Führungskräfte. Frankfurt 1988Google Scholar
  5. 29d.
    Computer Integrated Manufacturing. Current Status and Challenges. Hrsg.: I.B. Turksen. Berlin u.a. 1988 (NATO ASI Series F: Computer and Systems Sciences, Vol 49)Google Scholar
  6. 29e.
    Hollingum, J.: Implementing an Information Strategy in Manufacture — A Practical Approach. Berlin 1987Google Scholar
  7. 29f.
    Kochan, A., Cowan, D.: Implementierung CIM — Computer Integrated Manufacturing. Berlin u.a. 1986Google Scholar
  8. 29g.
    Ranky, P.G.: Computer Integrated Manufacturing. An Introduction with Case Studies. Englewood Cliffs u.a. 1986Google Scholar
  9. 29h.
    Schreuder, S., Upmann, R.: CIM-Wirtschaftlichkeit: Vorgehensweise zur Ermittlung des Nutzens einer Integration von CAD, CAP, CAM, PPS und CAQ. Köln 1988.Google Scholar
  10. 30.
    Ein Überblick über Prognoseverfahren findet sich in: Scheer, A.-W.: Absatzprognosen. Berlin u. a. 1983CrossRefGoogle Scholar
  11. 30a.
    Prognoserechnung. Hrsg.: P. Mertens. 4. Auflage, Würzburg-Wien 1981.Google Scholar
  12. 31.
    Zur strategischen Planung in der Materialwirtschaft vgl. Pekayvaz, B.: Strategische Planung in der Materialwirtschaft. Frankfurt/M. 1985 (Europäische Hochschulschriften, Reihe V, Volks- und Betriebswirtschaft, Bd. 620. Hrsg.: P. Lang).Google Scholar
  13. 32.
    Vgl. z. B. Neumann, K.: Operations Research Verfahren. Bd. III: Graphentheorie Netzplantechnik. München-Wien 1975, S. 181 – 362.Google Scholar
  14. 33.
    Z. B. im System RV der Firma SAP, vgl.: System RV Vertrieb, Versand, Fakturierung. Hrsg.: SAP. Walldorf 1990; ebenso in den Systemen ILOS der Firma ADV/ORGA, Copics der Firma IBM, INDUS-Vertrieb der Firma Infoplan u. a., vgl. die entsprechenden Firmenunterlagen.Google Scholar
  15. 34.
    Vgl. VDI-Richtlinie 2222: Konstruktionsmethodik — Konzipieren technischer Produkte. Hrsg.: Verband Deutscher Ingenieure (VDI). Düsseldorf 1977.Google Scholar
  16. 35.
    Vgl. z.B. Ehrlenspiel, K.: Kostengünstiges Konstruieren. Berlin u.a. 1985, S. 2.Google Scholar
  17. 36.
    Ein Beispiel für die Kalkulation während des Entwurfsprozesses findet sich in Eversheim, W., Rothenbücher, J.: Kalkulation von Vorrichtungen in der Konzeptphase. In: International Conference on Engineering Design. Hamburg 1985Google Scholar
  18. 36a.
    vgl. auch Gröner, L.: Entwicklungsbegleitende Vorkalkulation. Berlin u. a. 1991.Google Scholar
  19. 37.
    Vgl.: Ehrlenspiel, K., Hillebrand, A.: Konstruieren und Kalkulieren am Bildschirm. VDI-Berichte Nr. 6102. 1986Google Scholar
  20. 37a.
    Hillebrand, A., Ehrlenspiel, K.: Suchkalkulation — ein Hilfsmittel zum kostengünstigen Konstruieren. CAD-CAM-Report, (1986) Nr. 1, S. 52 – 57Google Scholar
  21. 37b.
    Becker, J.: Konstruktionsbegleitende Kalkulation mit einem Expertensystem. In: Rechnungswesen und EDV. 9. Saarbrücker Arbeitstagung. Hrsg.: A.-W. Scheer. Heidelberg 1988, S. 115 – 136Google Scholar
  22. 37c.
    Gröner, L.: Konstruktionsbegleitende Vorkalkulation. In: Rechnungswesen und EDV. 10. Saarbrücker Arbeitstagung. Hrsg.: A.-W. Scheer. Heidelberg 1989, S. 427 – 455.Google Scholar
  23. 38.
    Siehe auch Rauba, A.: Qualitätskostenrechnung als Informationssystem. QZ Qualität und Zuverlässigkeit, 33 (1988) Nr. 10, S. 559 – 563.Google Scholar
  24. 39.
    Zur Abweichungsanalyse vgl. auch: Kraemer, W.: Wissensbasierte Systeme zum intelligenten Soll-Ist-Kostenvergleich. In: Rechnungswesen und EDV. 10. Saarbrücker Arbeitstagung. Hrsg.: A.-W. Scheer. Heidelberg 1989, S. 182 – 209.Google Scholar
  25. 40.
    Zu den Belastungsmatrizen vgl. Scheer, A.-W.: Wirtschaftsinformatik — Informationssysteme im Industriebetrieb. 3. Auflage, Berlin u.a. 1990, S. 376 f.Google Scholar
  26. 41.
    Zur strategischen Beschaffungsplanung vgl. auch Pekayvaz, B.: Strategische Planung in der Materialwirtschaft. Frankfurt/M. 1985 (Europäische Hochschulschriften, Reihe V, Volks- und Betriebswirtschaft, Bd. 620. Hrsg.: P. Lang).Google Scholar
  27. 42.
    Meist wird im Rahmen der Produktionsplanung auf Betriebsmittelgruppen geplant, während in der Steuerung die Betriebsmittelebene betrachtet wird; vgl. dazu auch Glaser, H.: Material- und Produktionswirtschaft. 3. Auflage, Düsseldorf 1986, S. 69; er verwendet den Begriff Kapazitätsterminierung allerdings in einem eher steuernden Sinne.Google Scholar
  28. 43.
    Zu Fortschrittszahlen vgl. Meyer, B.E., Schefenacker, R.: Erfahrungen mit einem EDV-gestützten Fortschrittszahlensystem für Automobilzulieferer. ZWF Zeitschrift für wirtschaftliche Fertigung, 78 (1983) Nr. 4, S. 170 – 172.Google Scholar
  29. 44.
    Zur belastungsorientierten Auftragsfreigabe vgl. Wiendahl, H.-P.: Von der belastungsorientierten Auftragsfreigabe zur durchlauforientierten Fertigungssteuerung. In: Praxis der belastungsorientierten Fertigungssteuerung. Hrsg.: H.-P. Wiendahl. 2. Auflage, Hannover 1986, S. 17 – 52Google Scholar
  30. 44a.
    Wiendahl, H.-P.: Belastungsorientierte Fertigungssteuerung: Grundlagen, Verfahrensaufbau, Realisierung. München-Wien 1987Google Scholar
  31. 44b.
    Bechte, W.: Kontroll- und Planungssystem zur belastungsorientierten Fertigungssteuerung im Dialog — Konzept und Realisierung des Systems KPS-F. In: Praxis der belastungsorientierten Fertigungssteuerung. Hrsg.: H.-P. Wiendahl. 2. Auflage, Hannover 1986, S. 89 – 118Google Scholar
  32. 44c.
    Schmidt, K.-U.: Produktionsplanung und -Steuerung in der Fabrik der Zukunft. In: Praxis der belastungsorientierten Fertigungssteuerung. Hrsg.: H.-P. Wiendahl. 2. Auflage, Hannover 1986, S. 1 – 16.Google Scholar
  33. 45.
    Vgl. Becker, J.: Architektur eines EDV-Systems zur Materialflußsteuerung. Berlin u.a. 1987 (Betriebs- und Wirtschaftsinfonnatik, Bd. 22. Hrsg.: H.R. Hansen, H. Krallmann, P. Mertens, A.-W. Scheer, D. Seibt, P. Stahlknecht, H. Strunz, R. Thome), S. 76.Google Scholar
  34. 46.
    Zu dispositiven Zwischenlagern vgl. Becker, J.: Architektur eines EDV-Systems zur Materialflußsteuerung. Berlin u.a. 1987 (Betriebs- und Wirtschaftsinformatik, Bd. 22. Hrsg.: H.R. Hansen, H. Krallmann, P. Mertens, A.-W. Scheer, D. Seibt, P. Stahlknecht, H. Strunz, R. Thome), insbesondere S. 76 f. und S. 167 – 178.Google Scholar
  35. 47.
    Becker, J.: Konstruktionsbegleitende Kalkulation mit einem Expertensystem. In: Rechnungswesen und EDV. 9. Saarbrücker Arbeitstagung. Hrsg.: A.-W. Scheer. Heidelberg 1988, S. 115 – 136, insbesondere S. 134.Google Scholar
  36. 48.
    Vgl. Spur, G., Krause, R-L.: CAD-Technik. München-Wien 1984, S. 485 f.Google Scholar
  37. 49.
    Vgl. Einführung in EDIFACT. Hrsg.: Deutsches Institut für Normung (DIN). Berlin 1988Google Scholar
  38. 49a.
    DIN 16556: Handelsdatenaustausch. Hrsg.: Deutsches Institut für Normung (DIN). Berlin 1990Google Scholar
  39. 49b.
    Leismann, U.: EDIFACT. IM Information Management, 4 (1989) Nr. 1, S. 60 – 61Google Scholar
  40. 49c.
    Mehnen, H.: Telekommunikation in Handel, Transport und Verwaltung nach internationalem Standard: ein Leitfaden zur Einführung und Anwendung des automatisierten Datenaustausches nach dem neuen ISO-Standard 9735 EDIFACT. Hrsg.: Arbeitsgemeinschaft für Wirtschaftliche Verwaltung (AWV). Eschborn 1989 (AWV-Schrift Nr. 455)Google Scholar
  41. 49d.
    EDIFACT — Elektronischer Datenaustausch für Verwaltung, Wirtschaft und Transport. Dokumentation einer Tagung des DIN Deutsches Institut für Normung 1990. Berlin 1990Google Scholar
  42. 49e.
    Essen, V. von: EDI — Gefährliche Abstinenz. Diebold Management Report (1990) Nr. 7, S. 3 – 10.Google Scholar
  43. 50.
    Vgl. System RM: Produktionsplanung und -Steuerung, Einkauf, Materialwirtschaft, Rechnungsprüfung, Instandhaltung. Hrsg.: SAP. Walldorf 1985, S. 125 – 143.Google Scholar
  44. 51.
    Vgl. Kilger, W.: Einführung in die Kostenrechnung. 3. Auflage, Wiesbaden 1987, S. 78.Google Scholar
  45. 52.
    Roschmann, K.H.: Stand und Entwicklungstendenzen der Betriebsdatenerfassung im CIM-Konzept. CIM-Management, 6(1990) Nr. 3, S. 4-9.Google Scholar
  46. 53.
    Oft wird eine Aufbereitung von Betriebsdaten als Aufgabe der Betriebsdatenerfassung angesehen. Vgl. z B. BDE-Funktionalität von Leitständen. CIM-Management, 6(1990) Nr. 3, S. 59 – 63Google Scholar
  47. 53a.
    Roschmann, K.: BDE als integraler Bestandteil eines PPS-Systems. HMD — Theorie und Praxis der Wirtschaftsinformatik, 27(1990) Nr. 151, S. 17 – 27.Google Scholar
  48. 54.
    Zu Fertigungsinseln vgl. Tüchelmann, Y.: Anwendungssoftware zur Planung, Organisation, Steuerung und Überwachung von Fertigungsinseln mit hohem Automatisierungsgrad. In: Fertigungsinseln — Fertigungsstruktur mit Zukunft, AWF-Fachtagung 1987. Hrsg.: Ausschuß für Wirtschaftliche Fertigung (AWF). Bad Soden 1987, S. 13.1 – 13.16Google Scholar
  49. 54a.
    Heinz, K.; Martin, J.: Fertigungsinseln: Fluß- und Verrichtungsprinzip unter einem Dach. In: Fertigungsinseln — Fertigungsstruktur mit Zukunft, AWF-Fachtagung 1987. Hrsg.: Ausschuß für Wirtschaftliche Fertigung (AWF). Bad Soden 1987, S. 2.1 – 2.14Google Scholar
  50. 54b.
    Lentes, H.-P.: Fertigungsinsel — Ein Weg zur Verbesserung der Industriearbeit — Steigerung der Produktivität — Verbesserung der Arbeitsbedingungen — Erweiterung der Dispositionsspielräume. In: Fertigungsinseln, AWF-Fachtagung 1988. Hrsg.: Ausschuß für Wirtschaftliche Fertigung (AWF). Bad Soden/Ts. 1988, S. 9 – 68Google Scholar
  51. 54c.
    Tüchelmann, Y.: Informationsverarbeitung in flexibel automatisierten Fertigungssystemen. Zeitschrift für Wirtschaftliche Fertigung und Automatisierung (ZWF CIM), 83(1988) H. 10, S. 507 – 512Google Scholar
  52. 54d.
    Bötzow, H.: Die Fertigungsinsel als Konzept zur Einführung flexibler Automation in mittelständischen Industriebetrieben der Einzel- und Kleinserienfertigung. Düsseldorf 1988 (Fortschrittberichte der VDI-Zeitschriften, Reihe 2: Fertigungstechnik, Nr. 155).Google Scholar
  53. 55.
    Vgl. Ruffing, T.: Fertigungssteuerung bei Fertigungsinseln. Köln 1991. (Neue Formen der Arbeitsorganisation. Hrsg.: Ausschuß für Wirtschaftliche Fertigung (AWF)).Google Scholar
  54. 56.
    Vgl. Wildemann, H.: Flexible Werkstattsteuerung nach Kanban-Prinzipien. München 1984.Google Scholar
  55. 57.
    Vgl. Frank, W.: CIM-Komponenten in der Qualitätssicherung. In: Produktionsforum ‘88 — Die CIM-fähige Fabrik, 8. IAO-Arbeitstagung. Hrsg.: IPA-IAO, Stuttgart 1988 (IPA-IAO Forschung und Praxis, Bd. T9. Hrsg.: IPA-IAO)Google Scholar
  56. 57a.
    Krimg, J. R.: Integrierte CAQ-Funkuonen. CIM Management, 5(1989) Nr. 4, S. 4 – 9.Google Scholar
  57. 58.
    Zu speicherprogrammierbaren Steuerungen und deren CIM-Einbindung vgl. Grötsch, E.: SPS: Speicherprogrammierbare Steuerungen vom Relaisersatz bis zum CIM-Verbund. München 1988.Google Scholar
  58. 59.
    Zu SPC-Meßrechnern vgl. Rauba, A., Sälzle, P.: Marktübersicht der im 1. Halbjahr 1987 auf dem Markt der Bundesrepublik Deutschland angebotenen SPC-Meßrechner. Hrsg.: IPA Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung. Stuttgart 1987, S. 1 – 19.Google Scholar
  59. 60.
    Vgl. Ehrlenspiel, K.: Kostengünstiges Konstruieren. Berlin u.a. 1985, S. 76 – 211.Google Scholar
  60. 61.
    Die Notwendigkeit der Einbindung der Instandhaltung in das CIM-Umfeld unter Nutzung und Bereitstellung von Daten für das Produktionsdatenanalysesystem wird noch selten erkannt. Vgl.: Instandhaltungssoftware. Realität und Vision. Hrsg.: H. Biedermann, Düsseldorf 1990Google Scholar
  61. 61a.
    Grünewald, C.; Sent, B.: Einführung eines EDV-Systems in der Instandhaltung. CIM-Management, 6(1990) Nr. 4, S. 26 – 31.Google Scholar
  62. 62.
    Zur Einbindung von aufbereiteten Produktionsdaten in die Qualitätssicherung vgl.: Krautwurst, J.: iQ-Basis -ein Baustein für flexible Qualitätssicherung. CIM-Management, 5(1989) Nr. 4, S. 10 – 15.Google Scholar
  63. 63.
    VDI-Richtlinie 2222: Konstruktionsmethodik — Konzipieren technischer Produkte. Hrsg.: Verband Deutscher Ingenieure (VDI). Düsseldorf 1977.Google Scholar
  64. 64.
    Vgl. Arnold, R., Bauer, C.-O.: Qualitätssicherung in Entwicklung und Konstruktion. 2. Auflage, Köln 1987 (Praxiswissen für Ingenieure — Konstruktion. Hrsg.: TÜV Rheinland).Google Scholar
  65. 65.
    Bauer, A., Meier, R., Richter, H., Sieper, H.-P.: Qualitätskontrolle in der Fertigungsindustrie mit Hilfe von EDV-Anlagen. Opladen 1973, S. 9.Google Scholar
  66. 66.
    Zur fertigungsgerechten Konstruktion vgl.: Product Data Interfaces in CAD/CAM Applications — Design, Implementation and Experiences. Hrsg.: J. Encarnacao, R. Schuster, E. Vöge. Berlin u. a. 1986Google Scholar
  67. 66a.
    Meerkamm, H.; Finkenwirth, K.; Röse, U.: Fertigungsgerechtes Konstruieren mit CAD, Proceedings of the International Conference on Engineering Design ICED’88, Budapest 1988Google Scholar
  68. 66b.
    Bock, M.; Bock, R.; Scheer, A.-W.: Konzeption eines Rahmensystems für einen universellen Konstruktionsberater. Information Management, 5(1990) Nr. 1, S. 70 – 78Google Scholar
  69. 66c.
    Hübel, C.; Paul, R.; Sutter, B.: Datenbankgestützte technische Modellierung — ein Ansatz für die CAD/CAP-Integration. CIM-Management, 6(1990) Nr. 2, S. 48 – 54.Google Scholar
  70. 67.
    Vgl. CAD-Normteiledatei. Informationsunterlage zur Gestaltung von Vornormen der Reihe DIN V 4001; NSM-Arbeitspapier 08–87. Hrsg.: Deutsches Institut für Normung (DIN). Berlin 1987.Google Scholar
  71. 68.
    Vgl. Initial Graphics Exchange Specification (IGES) Version 3.0. Hrsg.: National Bureau of Standards. o.O. 1986Google Scholar
  72. 68a.
    Weissflog, U.: Product Data Exchange; Design and Implementation of IGES Processors. In: Product Data Interfaces in CAD/CAM Applications — Design, Implementation and Experiences. Hrsg.: J. Encarnacao, R. Schuster, E. Vöge. Berlin u. a. 1986, S. 116 – 125Google Scholar
  73. 68b.
    Trippner, D.: Experience Gained Using the IGES Interface for CAD/CAM Data Transfer. In Product Data Interfaces in CAD/CAM Applications — Design, Implementation and Experiences. Hrsg.: J. Encarnacao, R. Schuster, E. Vöge. Berlin u. a. 1986, **Product Data Interfaces in CAD/CAM Applications… a.a.O., S. 126 – 141Google Scholar
  74. 69.
    Vgl. VDA-Flächenschnittstelle (VDAFS) Version 1.0. Hrsg.: VDA Verband der Deutschen Automobilindustrie. o.O. 1983Google Scholar
  75. 69a.
    Renz, W.: VDAFS — A Pragmatic Interface for the Exchange of Sculptured Surface Data. In: Product Data Interfaces in CAD/CAM Applications — Design, Implementation and Experiences. Hrsg.: J. Encarnacao, R. Schuster, E. Vöge. Berlin u. a. 1986, **Product Data Interfaces in CAD/CAM Applications… a.a.O., S. 144 – 149.Google Scholar
  76. 70.
    Vgl. STEP (Standard for the Exchange of Product Model Data). Requirements Document, ISO.TC 184/SC4/WG1N4. Hrsg.: ISO International Standardization Organisation. o.O. 1984.Google Scholar
  77. 71.
    Vgl. Kief, H.B.: NC/CNC-Handbuch. Ober-Ramstadt 1988, S. 505 – 511.Google Scholar
  78. 72.
    Zum montagegerechten Konstruieren vgl. Moritzen, K.: Montagegerechtes Entwerfen mit wissensbasierten Systemen. ZwF, 85 (1990) Nr. 5, S. 248 – 251.Google Scholar
  79. 73.
    Vgl. Lewandowski, K.: Instandhaltungsgerechte Konstruktion. Hrsg.: TÜV Rheinland. Köln 1985.Google Scholar
  80. 74.
    Vgl. Arnold, R., Bauer, C.-O.: Qualitätssicherung in Entwicklung und Konstruktion. Köln 1987Google Scholar
  81. 74a.
    Bauer, A., Meier, R., Richter, H., Sieper, H.-P.: Qualitätskontrolle in der Fertigungsindustrie mit Hilfe von EDV-Anlagen. Opladen 1973, S. 9 auch DIN 55350: Begriffe der Qualitätssicherung und Statistik. Hrsg.: Deutsches Institut für Normung (DIN). Teil 11: Grundbegriffe der Qualitätssicherung. Berlin 1987.Google Scholar
  82. 75.
    Zu Finite-Elemente-Methode vgl. Eigner, M.: Einführung und Anwendung von CAD-Systemen: Leitfaden für die Praxis. Hrsg.: M. Eigner; H. Maier. 2. Auflage, München 1986Google Scholar
  83. 75a.
    Computer Aided Optimal Design — Structural and Mechanical Systems. Hrsg.: C. A. Mota Soares. Berlin u. a. 1987Google Scholar
  84. 75b.
    Ward, P.; Patel, D.; Wakeling, A.; Weeks, R.: Application of Structural Optimization Using Finite Elements. In: Computer Aided Optimal Design — Structural and Mechanical Systems. Hrsg.: C. A. Mota Soares. Berlin u. a. 1987 ** Computer Aided Optimal Design… a.a.O., S. 1003 – 1014Google Scholar
  85. 75c.
    Schwaiger, L.: CAD-Begriffe: ein Lexikon. Berlin u. a. 1988, insbes. S. 78 ff.Google Scholar
  86. 75d.
    Schleede, K.: Ein Vergleich der FE- mit der BE-Methode. CAD-CAM-Report, 8 (1989) Nr. 2, S. 28 – 40.Google Scholar
  87. 76.
    Vgl. Scholz, B.: CIM-Schnittstellen: Konzepte, Standards und Probleme der Verknüpfung von Systemkomponenten in der rechnerintegrierten Produktion. München-Wien 1988, S. 62Google Scholar
  88. 76a.
    Bey, I., Leuridan, J.: Europäische Vorhaben zur Definition von CAD-Schnittstellen. ZWF Zeitschrift für Wirtschaftliche Fertigung, 81 (1986) Nr. 1, S. 38 – 42.Google Scholar
  89. 77.
    Vgl. DIN 55350: Begriffe der Qualitätssicherung und Statistik. Hrsg.: Deutsches Institut für Normung (DIN). Teil 11: Grundbegriffe der Qualitätssicherung. Berlin 1987.Google Scholar
  90. 78.
    Biäsing, J. P.; Göppel, R.: Prüfplanung in der Verknüpfung von CAD und CAQ. CIM-Management, 6(1990) Nr. 2, S. 34 – 36, insbes. S. 34.Google Scholar
  91. 79.
    Normung von Schnittstellen für die rechnerintegrierte Produktion (CIM): Standortbestimmung und Handlungsbedarf. DIN Fachbericht 15. Hrsg.: Deutsches Institut für Normung e.V. (DIN). Berlin-Köln 1987, S.94.Google Scholar
  92. 80.
    Vgl. Kief H. B.: NC/CNC-Handbuch. Ober-Ramstadt 1990.Google Scholar
  93. 81.
    Vgl: Planung und Gestaltung komplexer Produktionssysteme. Hrsg.: REFA Verband für Arbeitsstudien und Betriebsorganistion. München 1987, S. 254.Google Scholar
  94. 82.
    Zu mobilen Materialflußrobotern vgl. Jünemann, R., Piepel, U., Schwinning, S.: Mobile Materialflußroboter mit großer Zukunft. io Management Zeitschrift, 58 (1989) Nr. 4, S. 39 – 44.Google Scholar
  95. 83.
    Vgl. Franck, G. L.: Flexible Informationssysteme für automatisierte Fertigung. WT Werkstattstechnik, 79 (1989), S. 270 – 273.Google Scholar
  96. 84.
    Zu SPC vgl. Dutschke, W.: Qualitätssicherung mit SPC. VDI-Z, 131 (1989) Nr. 2, S. 62 – 66Google Scholar
  97. 84a.
    Czapiewski, J.: Rechnerunterstützte Prüfung in der Fertigung. Voraussetzungen und Anwendungen. Messen und Überwachen (VDI-Z Special), August 1988, S. 4 – 8, insbesondere S. 6 f.Google Scholar
  98. 85.
    Gimpel, B., Köppe, D.: Normung von Schnittstellen für die Qualitätssicherung. CIM-Management, 5 (1989) Nr. 1, S. 24 – 26.Google Scholar
  99. 86.
    Vgl. Kilger, W.: Einführung in die Kostenrechnung. 3. Auflage, Wiesbaden 1987, S. 110 – 133.Google Scholar
  100. 87.
    Vgl.: System RM: Produktionsplanung und -Steuerung, Einkauf, Materialwirtschaft, Instandhaltung. Hrsg.: SAP. Walldorf 1988, S. 239 – 284.Google Scholar
  101. 88.
    Hollmann, H. H.: Konsequenzen der Produkthaftung. CIM-Management, 5(1989) Nr. 4, S. 20 – 23.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • Jörg Becker
    • 1
  1. 1.Institut für WirtschaftsinformatikWestfälische Wilhelms-Universität MünsterMünsterDeutschland

Personalised recommendations