Advertisement

Mechanismen der Gallensteinfragmentation durch focussierte Stoßwellen

  • J. Scifert
  • W. Saß
  • W. Folberth
  • E. Matura
  • M. Bräunlich
  • M. Hayler
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie vereinigt mit Bruns’ Beiträge für Klinische Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 91)

Zusammenfassung

Medizinische Stoßwellen werden durch Lithotripter erzeugt, die akustische Pulse mit Druckanstiegszeiten von wenigen Nanosekunden Dauer produzieren [1], Ein besseres Verständnis der dabei auftretenden Vorgänge am Konkrement sollte das Resultat auch klinischer Steinfragmentationen verbessern helfen. Durch die Interpretation von Hochgeschwindigkeitsfilmen auf humane Gallensteine, aber auch Gipskugeln, konnte gezeigt werden, daß nicht nur die Stoßwelle selbst, sondern die akustische Cavitation an der eigentlichen Desintegration der Steine beteiligt sind.

Mechanisms of Gallstone Fragmentation by Shock Waves

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Coleman AJ, Saunders JE (1988) Ultrasound Med Biol 15:213–227.CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Crum LA, Fowlkes JB (1986) Nature 391:52–54.CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Lauterborn W (ed) (1980) Cavitation and inhomogeneities in underwater acoustics. Springer, Berlin Heidelberg New York.Google Scholar
  4. 4.
    Whelan JP, Finlayson B (1988) Urol 140:395–400.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • J. Scifert
    • 1
  • W. Saß
    • 1
  • W. Folberth
    • 2
  • E. Matura
    • 2
  • M. Bräunlich
    • 3
  • M. Hayler
    • 3
  1. 1.Experimentelle Chirurgie, Abt. Allgemeine ChirurgieUniversität KielDeutschland
  2. 2.Div. of Medical ResearchSiemens AGErlangenDeutschland
  3. 3.Div. of Scientific FilmD. Weigert FilmMünchenDeutschland

Personalised recommendations