Advertisement

Synergistische Wirkung von anti-Interleukin-2-Receptor Antikörper und Ciclosporin A bei der Immunsuppression nach orthotoper Rattenlebertransplantation

  • H.-J. Gassel
  • T. Rommel
  • R. Engemann
  • H. Hamelmann
Conference paper
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie vereinigt mit Bruns’ Beiträge für Klinische Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 91)

Zusammenfassung

Monoklonale Antikörper gegen T-Lymphocyten erlangen zunehmende Bedeutung bei der Immunsuppression nach Organtransplantationen, da sie selektiv gegen einzelne Teile des komplexen Immunsystems wirken. Pan-T-Zell Antikörper wie OKT 3 sind mittlerweile klinisch etabliert. Da diese Antikörper jedoch nicht spezifisch mit Alloantigen-reaktiven Lymphocyten reagieren, wurden monoklonale Antikörper (mak) gegen Aktivierungsantigene, wie z.B. den Interleukin-2 Receptor (Il-2 R) entwickelt. Diese mak reagieren nur mit solchen Zellen, die spezifisch von stimulierten, nicht aber ruhenden T-Zellen exprimiert werden. Die stark immunsuppressive Wirksamkeit des anti-Il-2 R Antikörper (NDS-61) wurde am Modell der orthotopen Rattenlebertransplantation gezeigt [1]. In der benutzten Stammkombination kann Ciclosporin A (CsA) ebenfalls Toleranz erzeugen [2]. Daher wurde in der vorliegenden Arbeit die Kombination von CsA und NDS-61 in subtherapeutischer Dosierung auf ihre additive/synergistische Wirkung am Modell der orthotopen Rattenlebertransplantation (ORLT) untersucht.

Synergistic Immunosuppressive Action of Anti-Interleukin-2-Receptor Monoclonal Antibody and Ciclosporin A After Allogeneic Rat Liver Transplantation

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Gassel HJ, Engemann R, Teilides G, Morris PJ (1988) Langenbecks Arch Chir [Suppl] Chir Forum. Springer, Berlin Heidelberg New York Tokyo, S 363–366.Google Scholar
  2. 2.
    Engemann R. Ullrichs K, Thiede A, Müller-Ruchholtz W, Hamelmann H (1985) In: Thiede A, Deltz E, Engemann R, Hamelmann H (eds) Microsurgical models in rats for transplantation research. Springer, Berlin Heidelberg New York Tokyo, pp 69–75.CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Tellides G, Dallmann MJ, Morris PJ (1987) Br J Surg 74:1145.Google Scholar
  4. 4.
    Berenbaum MC (1977) Clin Exp Immunol 28:1–18.PubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    Ueda H, Hancock WW, Cheung Y-C, Diamantstein T, Tilney NL, Kupiec-Weglinski JW (1990) Transplant 50:545–550.CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Neuhaus P (Berlin) persönl Mitteil.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • H.-J. Gassel
    • 1
  • T. Rommel
    • 1
  • R. Engemann
    • 1
  • H. Hamelmann
    • 1
  1. 1.Abt. Allgemeine ChirurgieChirurgische Universitätsklinik KielDeutschland

Personalised recommendations