Advertisement

Perimetrie

  • Wolfgang Leydhecker

Zusammenfassung

Die Gesichtsfeldausfälle bei Glaukom sind Faserbündeldefekte des Sehnervs infolge einer ungenügenden Blutversorgung, deren Hauptursache die Drucksteigerung ist. Deshalb zeigen alle Glaukomformen eine ähnliche Entwicklung der Ausfälle. Sie werden ferner begünstigt durch Gefäßleiden, z.B. Arteriosklerose, zu niedrigen Blutdruck der A. ophthalmica oder durch eine zu rasche oder zu starke medikamentöse Blutdrucksenkung bei Glaukom, die deshalb gefährlich ist. Die ersten Ausfälle liegen meistens im nasal-oberen Quadranten zwischen 6–30°. Mit dem blinden Fleck hängen sie anfangs nicht zusammen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Leydhecker
    • 1
  1. 1.Universitäts-Augenklinik im KopfklinikumWürzburgBundesrepublik Deutschland

Personalised recommendations