Advertisement

Urodynamik des proximalen Kompartments bei Invaginationsnippeln

  • F. Noll
  • R. Gruss
  • F. Schreiter
  • M. Feldmüller
Conference paper

Zusammenfassung

Urodynamische Untersuchungen in proximalen Segmenten von Ileumcon- duits haben gezeigt, daß dort Drucke bis zu 60 cm H2O durch Eigenkontraktionen des tubulären Ileums generiert werden können. Da die Ureteren nicht antirefluxiv eingebettet werden, können Mikrorefluxe in den oberen Harntrakt entstehen. Da der Urin in Ileumconduits meist infiziert ist, können so chronische Pyelonephretiden entstehen, die zu erheblichen Funktionseinschränkungen des oberen Harntrakts führen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • F. Noll
    • 1
  • R. Gruss
    • 2
  • F. Schreiter
    • 1
  • M. Feldmüller
    • 1
  1. 1.Abteilung für UrologieVerbandskrankenhaus Schwelm, Universität Witten/HerdeckeSchwelmDeutschland
  2. 2.Abteilung für Radiologie und Nuklear MedizinVerbandskrankenhaus SchwelmSchwelmDeutschland

Personalised recommendations