Advertisement

„GEBDOK“— Datenmanagement von Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett

  • C. Kainz
  • P. Hintermüller
  • R. Lassmann
Conference paper

Zusammenfassung

Da die Erfassung und Auswertung perinatologischer Daten ein wichtiger Bestandteil der Qualitätskontrolle geburtshilflichen Handelns darstellt, wurde in den letzten drei Jahren von uns ein Dokumentations- und Informationssystem entwickelt, welches alle Voraussetzungen einer modernen Qualitätskontrolle erfüllt: „GEBDOK“(Selbmann 1989).

Literatur

  1. 1.
    Hasbargen U (1990) Datenverarbeitung in Geburtshilfe, Gynäkologie und Neonatologie in den neunziger Jahren. 2. Weltsymposium „Computers in the care of the mother, fetus and newborn“Kyoto, Japan, 23.–26. 10. 1989. Software Kurier 3:33–35Google Scholar
  2. 2.
    Riss P, Deutinger J (1989) Geburtshilfliche Dokumentation an der II. Universitäts-Frauenklinik Wien: Vom Zentralrechner zum PC. Software Kurier 2:148–149Google Scholar
  3. 3.
    Selbmann HK (1989) Geburtshilfliche Informationssysteme. Software Kurier 2:129–132Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin Heidelberg New York 1991

Authors and Affiliations

  • C. Kainz
    • 1
  • P. Hintermüller
    • 2
  • R. Lassmann
    • 3
  1. 1.2. Universitäts-FrauenklinikWienÖsterreich
  2. 2.OÖ Landesfrauenklinik LinzLinzÖsterreich
  3. 3.Landesfrauenklinik SalzburgSalzburgÖsterreich

Personalised recommendations