Serumkonzentrationen von Äthinylöstradiol, CBG und SHBG unter dreimonatiger Einnahme zweier niedrig dosierter oraler Kontrazeptiva im Gruppenvergleich

  • G. Jütting
  • R. Knuppen
  • L. Dibbelt
  • S. Heimann
  • C. Klipping
  • H. Parikka-Olexik
Conference paper

Zusammenfassung

Jung-Hoffmann und Kuhl (1989) berichteten kürzlich über den an einem kleinen Probandenkollektiv erhobenen Befund vergleichsweise höherer Serumkonzentrationen des Äthinylöstradiols (EE2) nach Einnahme von Femovan ((F) 30 μg EE2,75 μg Gestoden; n = 11) als nach Einnahme von Marvelon ((M) 30 μg EE2, 150 μg Desogestrel; n = 11). Die trotz gleicher EE2-Dosis beobachteten unterschiedlichen EE2-Serumkonzentrationen wurden mit einer von der jeweiligen Gestagenkomponente abhängigen, unterschiedlichen Metabolisierung und Elimination des EE2 erklärt. Eine andere Arbeitsgruppe (Hümpel et al., 1990; Kuhnz et al., 1990) beschrieb dagegen identische EE2-Serumkonzentrationen unter der Behandlung mit beiden Kontrazeptiva.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Hümpel M, Täuber U, Kuhnz W, Pfeffer M, Brill K, Heithecker R, Louton T, Steinberg B (1990) Comparison of serum ethinyl estradiol, sex-hormone-binding globulin, corticoid-bin-ding globulin and Cortisol levels in women using two low-dose combined oral contraceptives. Horm Res 33:35–39PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Jung-Hoffmann C, Kuhl H (1989) Interaction with the pharmacokinetics of ethinylestradiol and progestogens contained in oral contraceptives. Contraception 40:299–312PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Kuhnz W, Hümpel M, Schütt B, Louton T, Steinberg B, Gansau C (1990) Relative bioavailability of ethinyl estradiol from two different oral contraceptive formulations after single oral administration to 18 women in an intraindividual cross-over design. Horm Res 33:40–44PubMedCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin Heidelberg New York 1991

Authors and Affiliations

  • G. Jütting
    • 1
  • R. Knuppen
    • 2
  • L. Dibbelt
    • 2
  • S. Heimann
    • 3
  • C. Klipping
    • 1
  • H. Parikka-Olexik
    • 1
  1. 1.Geburtshilfliche-gynäkologische Abteilung Kreiskrankenhaus EutinDeutschland
  2. 2.Institut für Biochemie EndokrinologieMedizinische Universität LübeckDeutschland
  3. 3.Rehabilitations-Klinik DampDeutschland

Personalised recommendations